Der Bürgermeister

Dr. Armin König ist seit 1996 Bürgermeister der Gemeinde Illingen

Als Bürgermeister hat er den Vorsitz im 33 köpfigen Gemeinderat, leitet die Verwaltung mit ca. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und vertritt die Gemeinde in überregionalen Gremien und Zweckverbänden.

Er ist derzeit Verbandsvorsteher des Prüfzweckungsverbands Illtal und des Gaswerks Illingen. Er ist Vorsitzender der gemeinnützigen Stiftung für Illinger Bürger und vertritt die die saarländischen Städte und Gemeinde im Beirat der Saarländischen Staatstheater GmbH.

1996 wurde er in Urwahl zum Bürgermeister gewählt. Die Wiederwahl durch die Bevölkerung erfolgte im Januar 2004. Nun ist er seit 2011 in seiner dritten Amtszeit als Bürgermeister.

In den Jahren 2008 bis 2010 absolvierte er ein berufsbegleitendes Promotionsstudium zur Erlangung des Grades eines Dr. rer. publ. an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaft (dhv) Speyer.

Seit 2010 ist er als nebenamtlicher Dozent an der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes tätig. Zudem ist er Mitglied der Steuerungsgruppe Demographischer Wandel der Kommunalen Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) in Köln.

Schwerpunkte sind die Wirtschaftsentwicklung der Gemeinde, die Infrastruktur sowie Kultur, Bildung, Kinder- und Familienpolitik sowie Sport und Umwelt. Sein besonderes Augenmerk gilt Menschen mit Behinderung. Deshalb ist Illingen im Saarland Vorbild als barrierefreie Gemeinde. Der Bürgermeister hat den ersten integrativen Betrieb einer saarländischen Kommune auf den Weg gebracht, der sich mit Digitalisierung von Dokumenten befasst. Armin König ist in zahlreichen Vereinen und Verbänden engagiert.


Kompetenzen und Funktion des Bürgermeisters

Der Bürgermeister ist der gesetzliche Vertreter der Gemeinde. Seine gesetzliche Vertretungsmacht ist nach außen unbeschränkt und nicht beschränkbar.

Er trägt in eigener Zuständigkeit die alleinige umfassende Verantwortung für die Leitung der Gemeindeverwaltung, für die sachliche und wirtschaftliche Erledigung der Aufgaben und für den Geschäftsgang der Verwaltung.

Er bereitet die Beschlüsse des Gemeinderates vor und führt sie aus, erledigt die Geschäfte der laufenden Verwaltung und die ihm übertragenen Selbstverwaltungsangelegenheiten der Verwaltung sowie die Auftragsangeegenheiten und ist Dienstvorgesetzter. Er hat das Direktionsrecht gegenüber den Bediensteten, eine Widerspruchs- und Vorlagepflicht bei rechtswidrigen Beschlüssen des Gemeinderats und die Eilentscheidungsbefugnis bei dringenden Maßnahmen, die aus Gründen des Gemeinwohls keine Aufschub dulden – auch ohne Ratsbeschluss.


Gemeindeverwaltung

Wir mit Ihnen, Sie mit uns

Ein kompetentes Team, das Dienstleistungen für die Einwohner erbringt, die Aufträge des Gemeinderats ausführt und gesetzliche Aufgaben erfüllt - das ist das Selbstverständnis der Illinger Gemeindeverwaltung.

Wir orientieren uns an den Bedürfnissen der Einwohnerinnen und Einwohnern der Gemeinde Illingen. Kurze Wege, Transparenz und Bürgerbeteiligung sind für uns keine Schlagworte, sondern Programm. So verstehen wir Kommunalpolitik zum Anfassen. Ca. 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Verwaltung, in Betrieben und Baubetriebshof sorgen dafür, dass diese Aufgaben gut erledigt werden.

Die Gemeindeverwaltung Illingen ist bekannt für Innovationen und Ideenreichtum. In Zeiten knapper Kassen ist dies besonders wichtig.

Wir beteiligen unsere Bürgerinnen und Bürgern, arbeiten mit öffentlichen und privaten Partnern und setzen moderne Technik ein, um effektiv und effizient zu arbeiten. Wir legen auch Wert darauf, soziale Verpflichtungen zu erfüllen und kulturelle Akzente zu setzen.

Die Qualität unserer Arbeit ist uns wichtig. Trotz schlechter werdender Rahmenbedingungen ist dies für uns Herausforderung und Verpflichtung auf dem Wege zur Gemeinde Illingen 2030.


Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.


Die Betriebe der Gemeindeverwaltung Illingen

Neue Anforderungen, neue Wege

Die Gemeinde Illingen hat drei Betriebe gegründet. Freizeit-, Hallen- und Bäderbetrieb sowie Dienstleistungsservice Illingen und Regiebetrieb Feuerwehr. Sie werden als Eigenbetriebe, d.h. Unternehmen ohne eigene Rechtspersönlichkeit geführt.

 


Satzungen