Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Vorlage - 3.2/390/2021  

Betreff: Beratung und Beschlussfassung über die Anlage eines neuen Rasengrabfeldes auf dem Friedhof Uchtelfangen
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Dorothee Schmitt
Federführend:3.2 Technisches Bauamt Bearbeiter/-in: Schledorn, Ruth
Beratungsfolge:
Ortsrat Uchtelfangen Entscheidung
19.05.2021 
Sitzung des Ortsrates Uchtelfangen ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
2021_05_06_Übersichtskarte_FH_Uch  
2021_03_02_FH_Uch_RGF_2021_2022_Arbeitsentwurf  

Beschlussvorschlag:

Der Ortsrat Uchtelfangen stimmt, dem von der Verwaltung vorgelegten Vorschlag zur Anlage eines weiteren Rasengrabfeldes mit weiteren 36 Rasengrabstellen, auf dem Friedhof Uchtelfangen, wie im Entwurf dargestellt, zu.

 


Sachverhalt:

Das derzeit aktiv in der Belegung befindliche Rasengrabfeld auf dem Friedhof Uchtelfangen wird, aller Voraussicht nach, im Laufe des Jahres 2021, evtl. auch erst Anfang 2022, voll belegt sein. Deshalb hat das Gemeindebauamt, in Abstimmung mit den zuständigen Friedhofsgärtnern der Gemeinde, ein geeignetes Feld für die Anlage weiterer Rasengräber ausgesucht und einen Planentwurf für weitere 36 Rasengrabstellen erarbeitet.

 

Als am geeignetsten wurde das Feld direkt neben dem derzeit aktiven Rasengrabfeld ausgewählt; ein Einzelgrabfeld, bei welchem in diesem Frühjahr die oberen beiden Reihen und Anfang 2022 der Rest des Feldes abgeräumt werden.

 

Sollte also noch in 2021 das derzeitige Rasengrabfeld an seine Belegungsgrenze stoßen, kann in jedem Fall im oberen Bereich des Nachbarfeldes mit der Weiterbelegung in Rasengrabform (Ausbauart wie Nachbarfeld) fortgefahren werden.

 

Bis diese obere Hälfte voll belegt ist, werden mit größter Wahrscheinlichkeit auch die Einzelgräber unterhalb abgeräumt und somit die Restfläche ebenfalls zur Neubelegung mit Rasengrabstellen zur Verfügung stehen.

 

Eine Übersichtskarte und der Entwurf für ein Rasengrabfeld mit weiteren 36 Rasengrabstellen sind dieser Vorlage als Anlage beigefügt

 


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2021_05_06_Übersichtskarte_FH_Uch (3311 KB)      
Anlage 2 2 2021_03_02_FH_Uch_RGF_2021_2022_Arbeitsentwurf (149 KB)      

Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.