Vorlage - 1.0/082/2017  

Betreff: Genehmigung des Nachtragshaushaltes 2017
hier: Beitrittsbeschluss zum geänderten Stellenplan
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Elmar Meiser
Federführend:1 Verwaltungsdienste Bearbeiter/-in: Meiser, Elmar
Beratungsfolge:
Haupt- und Personalausschuss Vorberatung
22.05.2017    nichtöffentliche Sitzung des Haupt- und Personalausschusses      
Gemeinderat Entscheidung
24.05.2017 
Sitzung des Gemeinderates ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
170502 StellPlan Beschäftgte 2017N end  

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt, der Forderung des Landesverwaltungsamtes beizutreten und den Stellenplan für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hinsichtlich der Stelle Nr. 44 in entsprechend geänderter Form festzusetzen.

 


Sachverhalt:

Im Rahmen der Prüfung des Nachtragshaushaltsplanes 2017 mit seinen Anlagen hat das Landesverwaltungsamt zu den Nachtragsstellenplänen gefordert, im Teil B – Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aufgrund des weiterhin existenten Eigenbetriebs Dienstleistungsservice Illingen entgegen der ursprünglichen Vorlage alle bisher beim Betrieb geführten Stellen zumindest als Sonderechnung zusammenfassend darzustellen.

 

Der Stellenplan wurde entsprechend umgeschrieben, die Stellen entsprechend der organisatorischen Zuordnung beim Fachbereich Finanzen im TH 20 ausgewiesen.

 

Teil B des Nachtragsstellenplanes ist nochmals zur Kenntnis beigefügt.

 

Im Genehmigungsschreiben der Kommunalaufsicht vom 25. April 2017 wurde die Gemeinde gebeten, bezüglich der Stelle Nr. 44 (Betriebsleitung) per Beitrittsbeschluss den Stellenplan dahingehend zu ändern, dass die Ausweisung weiterhin in Entgeltgruppe 9 b erfolgt, bis der Stelleninhaberin eine neue Stelle zugewiesen wird und diese dann (neu) bewertet werden kann.


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 170502 StellPlan Beschäftgte 2017N end (318 KB)