Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Vorlage - 2.5/009/2011  

Betreff: Bestellung eines Prüfers für den Jahresabschluss des Digitalisierungsservice - Eigenbetrieb der Gemeinde Illingen (DSI) für das Wirtschaftsjahr 2010
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Hermann Meyer
Federführend:2.5 Dienstleistungsservice Illingen Bearbeiter/-in: Schwarz, Andreas
Beratungsfolge:
Gemeinderat Entscheidung
08.09.2011 
Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Illingen geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

Der Gemeinderat beschließt, den Auftrag zur Prüfung des Jahresabschlusses des DSI für das Wirtschaftsjahr 2010 der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ATAX, Neunkirchen zu erteilen

Beschlussvorschlag:

Der Gemeinderat beschließt, den Auftrag zur Prüfung des Jahresabschlusses des DSI für das Wirtschaftsjahr 2010 der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ATAX, Neunkirchen zu erteilen.

 

 

Gem

Sachverhalt:

Gem. § 2 Abs. 1 der Verordnung über die Prüfung der Eigenbetriebe und der Einrichtungen mit Sonderrechnung i.V.m. § 35 KSVG und § 5 Betriebssatzung des DSI bestellt der Gemeinderat einen Wirtschaftsprüfer für die Prüfung des Jahresabschlusses.

 

Die Verwaltung schlägt für die Durchführung der Prüfung vor, den Auftrag an die ATAX Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Neunkirchen zu erteilen. Bei der Gesellschaft handelt es sich um ein renommiertes Unternehmen mit Sitz im Saarland.

 

Die Atax berät nach eigenen Aussagen in Ihrer Mandantschaft eine große Anzahl von gemeinnützigen Unternehmen, darunter auch mehrere größere Gesellschaften im Bereich der Behindertenhilfe. In diesem Bereich verfüge sie über ein umfassendes Know-how. Dies habe auch eine unabhängige Stelle, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften nach § 57 a Wirtschaftsprüfungsordnung auf die Einhaltung bestimmter Qualitätsmerkmale hin überprüft, bestätigt, dass die Fa. Atax zu den führenden Praxen im Bereich der freien Wohlfahrtspflege gehöre.

 

Die Fa. ATAX war auch schon mit der Prüfung der Jahresabschlüsse 2005 bis 2009 beauftragt.

 

 

 


 

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.