Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Anlegung eines neuen Rasengrabfeldes auf dem Friedhof  

Sitzung des Ortsrates Uchtelfangen
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Uchtelfangen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 10.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:12 - 20:21 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Gemeindehauses Uchtelfangen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

r die Anlegung des neuen Rasengrabfeldes hat die Verwaltung drei Ausführungsvarianten ausgearbeitet, die im Verlauf der vorausgehenden Begehung des Friedhofes von der Gemeindebeschäftigten Schmitt vorgestellt wurden.

 

Ortsvorsteher Maas geht auf die Besichtigung ein und stellt fest, dass vor Ort mehrheitlich Variante 2 favorisiert worden sei. Die Schubkarrenabstellfläche solle auf die gegenüberliegende Grünfläche verlegt werden, damit die Belegung der Eckgrabstelle nicht beeinträchtigt werde.

 


Beschluss:

 

Der Ortsrat beschließt, das neue Rasengräberfeld nach der Planungsvariante 2 zu gestalten und die Schubkarrenhalterung auf die gegenüberliegende Grünfläche zu verlagern. Die Zuwegung zum Rasengräberfeld soll so hergerichtet werden, dass auch ein Passieren mit Rollatoren gewährleistet ist.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.