Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Informationen und Anfragen  

öffentliche Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 10
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 31.07.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Begegnungsstätte "Alt School"
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Mit Schreiben vom 30. Juli 2014 hat Herr Bernd Spaniol aufgrund seiner derzeitigen beruflichen und familiären Situation sein Amt als Heimat- und Kulturpfleger zur Verfügung gestellt.

 

Der Ortsrat vertritt die Auffassung, dass das Amt schnellstmöglich wieder mit einem geeigneten Nachfolger besetzt werden sollte.

 

Bis zur Neubesetzung  überträgt der Ortsrat einstimmig dem anwesenden Mitglied des Heimat- und Verkehrsvereins Herbert Eiden komissarisch das Amt des Heimat- und Kulturpflegers.

 

Der Vorsitzende gibt eine Mitteilung des Friedhofsamtes der Gemeindeverwaltung zur Kenntnis, wonach das neue Rasengräberfeld in einer kostengünstigeren Variante angelegt wird.

 

Die Planung ist der Niederschrift als Anlage beigefügt.

 

Zur Aufnahme ins Marktverzeichnis der Gemeinde ist der Termin für das Patronatsfest 2015 festzulegen und mitzuteilen.

 

Nach kurzer Beratung spricht sich der Ortsrat dafür aus, das Wochenende nach Pfingsten beizubehalten. Falls keine Anträge von Schaustellern eingehen sollten, soll rechtzeitig ein Alternativtermin gefunden werden.

 


Beschluss:

 

 


Abstimmungsergebnis:


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.