Auszug - Aufruf zur Einebnung von Gräbern auf dem Friedhof Wustweiler  

Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 15.11.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:35 Anlass: Sitzung
Raum: Begegnungsstätte "Alt School"
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Von der Verwaltung werden verschiedene Grabreihen wegen Ablaufs der satzungsgemäß vorgeschriebenen Ruhefrist zur Abräumung vorgeschlagen.

 

Mitglied Woll teilt mit, dass in dem aufzurufenden Gräberfeld nach Abräumung noch ein Einzelgrab von 1989 verbleiben würde, dessen Ruhefrist erst im nächsten Jahr ablaufe. Er schlage daher vor, die Nutzungsberechtigten dieses Grabes anzuschreiben und anzubieten, dieses Grab vorzeitig ohne Gebührenberechnung mit einzuebnen.


Beschluss:

 

Der Ortsrat beschließt, wegen Ablaufs der Ruhefrist gemäß § 11 der Friedhofssatzung 2 Reihen mit 8 Einzelgräbern des Jahres 1988 von Günter Theis bis Martha Engel zur Abumung aufzurufen. Den Nutzungsberechtigten des dann in der Reihe verbleibenden Einzelgrabes aus dem Jahr 1989 soll eine Mitabräumung ohne Gebührenberechnung angeboten werden.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig