Auszug - Gestaltung des 40jährigen Partnerschaftsjubiläums im Jahre 2012  

Sitzung des Ortsrates Hirzweiler
TOP: Ö 1
Gremium: Ortsrat Hirzweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 27.01.2012 Status: öffentlich
Zeit: 20:05 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer des Ortsrates im Gemeindehaus
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss

Ortsvorsteher Helmut Raber begrüßt die Walschbronner Gäste und gibt einen kurzen Rückblick über den aktuellen Sachstand der Planungen der Jubiläumsfeierlichkeiten.

 

Der Walschbronner Bürgermeister, Christian Schwalbach, hrt zu Beginn aus, dass er sich sehr freue, mit seinem Gemeinderatskollegen zu Gast in Hirzweiler zu sein. Er erläutert, dass an dem Wochenende der Jubiläumsfeier die Walschbronner Feuerwehr ihr Fest terminiert habe. Er führt weiter aus, dass das Jubiläumsfest wie geplant samstags stattfinden werde und die Feuerwehr ihr Fest auf dem darauf folgenden Sonntag auf demselben Festplatz ausrichten werde. Auf diesem Platz werde ein Festzelt (30m x 30m) mit Holzboden aufgebaut. Er teilt weiter mit, dass die Walschbronner Vereine neben dem Getränkestand auch Grillsachen (Schwenker, Merguez), Pizza und Flammkuchen anbieten wollen.

 

Mitglied Ralf Fischer trägt vor, dass die Hirzweiler Vereine einen gemeinsamen Stand betreiben. In einer Sitzung aller Vereine sei überlegt worden, ob Lyoner mit Weck oder Lyonerpfanne und/oder Speckwaffeln angeboten werden sollte. Er werde dies noch abklären. Wasser und Stromversorgung (400V, CEE-Stecker) seien vorhanden.

 

Dem Schriftführer wird auf Nachfrage das Wort erteilt. Thomas Keller schlägt den Räten vor, für diesen Anlass eine Festschrift herauszugeben. So könnte die Entstehung und der Verlauf der Partnerschaft dokumentiert werden. Die Festschrift sollte sowohl in Deutsch als auch in Französisch erscheinen. Für den redaktionellen Teil erklärt sich Thomas Keller bereit. Die Texte hierfür sollten Ortsvorsteher a.D. Helmut Grob r Hirzweiler und der ehemalige Walschbronner Bürgermeister Gilbert Nominè erarbeiten. Für die Übersetzungen habe sich Eduard Jung aus dem Walschbronner Gemeinderat angeboten. Um das Bildmaterial rden sich Ortsvorsteher Helmut Raber, Christian Klein und Thomas Kellermmern.

 

Mitglied Bernd Philipi schlägt eine gemeinsame Übung der Feuerwehren aus beiden Ortschaften vor.

 

Zur Kinderunterhaltung schlägt Mitglied Ralf Fischer vor, ein sogenanntes Umweltmobil aufzustellen. Bürgermeister Christian Schwalbach weist auf zeitliche Probleme hin, wenn alles verwirklicht werden sollte.

 

r die musikalische Umrahmung im Zelt erklärt sich der Gemeinderat Walschbronn bereit, eine passende Band auszusuchen. Bürgermeister Schwalbach hält fest, dass das Höhenfeuerwerk für den Abend bereits zum Preis von 1500,00 Euro gebucht sei. Es seir 23 Uhr geplant.

 

Christian Klein macht das Angebot der Übernachtung für Hirzweiler Gäste an diesem Abend. Für Schlafmöglichkeiten sei bereits gesorgt. Auch eine Wanderung könnte man noch am Sonntagmittag durchführen.

 

Ortsvorsteher Helmut Raber informiert, dass von Hirzweiler aus ein Reisebus nach Walschbronn eingesetzt werde. Daher würden die meisten Hirzweiler ste wohl abends wieder nach Hause fahren.

 

Mitglied Ralf Fischer nimmt das Angebot dankend an und gibt zur Kenntnis, dass der „engere Kern" eventuell in Walschbronn übernachten könnte.

 

rgermeister Christian Schwalbach teilt mit, dass für dieses Fest auch regional geworben werden sollte. In der Stadt Bitche gebe es einen regionalen Fernsehsender „TV Cristal" der über die Sache berichten könnte.

 

Mitglied Ralf Fischer erklärt, dass man sich auch von Hirzweiler Seite Gedanken gemacht habe, die Presse und den SR einzubinden. Ansprechpartner seien der SR-Reporter Garbor Philip, der in Hirzweiler wohne.

 

Abschließend legt der Ortsrat folgendes fest:

 

- Thomas Keller und Christian Klein kümmern sich um Fotoausstellung und Festschrift

 

- Programm:               15:00 Uhr Empfang mit vin d'honneur („Ehrentrunk")

17:00 Uhr Eröffnung auf dem Festzeltplatz

20:00 Uhr Musik und Tanz

23:00 Uhr Höhenfeuerwerk

 


Beschluss: