Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Antrag der AG-Burg- und Weiherfest auf Bezuschussung  

Sitzung des Ortsrates Illingen
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Illingen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 28.09.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:50 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus Kersche, Galgenbergstraße 1
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ortsvorsteher Scholl informiert über den Antrag der AG Burg- und Weiherfest auf Gewährung eines Zuschusses für die Ausrichtung des Burg- und Weiherfestes 2011.

 

SPD-Fraktionssprecher Kleer, Kassierer der AG Burg- und Weiherfest, führt die Kosten auf, die anlässlich der Veranstaltung entstanden sind.

 

Der Vorsitzende schlägt vor, den Antrag zurückzustellen und im Rahmen der jährlichen Verteilung der Vereinszuschüsse zu behandeln.

 

Nach kurzer Aussprache wird doch über den Antrag beraten und Beschluss gefasst.


Beschluss:

 

Der Ortsrat beschließt, der Arbeitsgemeinschaft Burg- und Weiherfest für die Ausrichtung des Burg- und Weiherfestes 2011 einen Zuschuss in Höhe von 200,00 EUR zu bewilligen.


Abstimmungsergebnis: einstimmig

 

Die Mitglieder Scholl und Kleer nehmen an der Abstimmung wegen Interessenwiderstreites nicht teil.


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.