Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Informationen und Anfragen  

Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Illingen
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 26.09.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:46 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Der Vorsitzende informiert, dass die Firma Höll Insolvenz beantragt habe. Er gehe aber davon aus, dass dieser Umstand keine direkten Auswirkungen auf Illingen habe. Die Verwaltung plane weiter, das Grundstück des ehemaligen Höll-Geländes bald von der Saarland Bau und Boden Projektgesellschaft erwerben zu können. Im Moment würde geprüft, ob es erhaltenswerte Bereiche des Gebäudes, wie beispielsweise die alte Brauerei, gäbe.

 

Die Mitglieder Jost und Vogtel erklären übereinstimmend, dass die Gemeinde trotz der Höll-Insolvenz darauf bestehen müsste, ein altlastenfreies Grundstück zu erwerben. Auf deren Nachfrage ob durch die Insolvenz ein neuer rechtlicher Sachstand entstünde erwidert Bürgermeister König, dass Dr. Kröninger bereits mit der Prüfung der neuen Situation beauftragt worden sei.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.