Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Antrag auf Ausleuchtung des Fußweges durch das Illtal vom Kolpingplatz bis Rosenthal  

Sitzung des Ortsrates Illingen
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsrat Illingen Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 04.04.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:10 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus Kersche, Galgenbergstraße 1
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ortsvorsteher Scholl trägt das Schreiben des Herrn Omlor vor, wonach dieser um Prüfung bittet, ob der Fußweg im Illgrund, vom Kolpingplatz bis Rosenthal, ausgeleuchtet werden kann und informiert über die entsprechende Stellungnahme des Umweltamtes

Ortsvorsteher Scholl trägt das Schreiben des Herrn Alois Omlor, Brühlstraße 4, vor, worin dieser um Prüfung bittet, ob der Fußweg im Illgrund vom Kolpingplatz bis Rosenthal ausgeleuchtet werden kann und informiert über die entsprechende Stellungnahme des Umweltamtes. Demnach könne dem Anliegen nicht entsprochen werden, da die vorgesehene Beleuchtungsanlage gegen die Verordnung des Naturschutzgebietes „Täler der Ill und ihrer Nebenbächeverstoße. Dieser Bereich solle sich zu einem natürlichen Auwald mit einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt entwickeln. Eine Beleuchtung in dunklen Abendstunden hätte diesbezüglich erhebliche Auswirkungen. Darüber hinaus zwinge die demografische Entwicklung die Gemeinde dazu, in den nächsten Jahren Infrastrukturen abzubauen bzw. nicht weiter auszubauen. Beleuchtungen in Außenbereichen und in der freien Flur seien daher nicht vorgesehen. 

 

Die Mitglieder nehmen die Stellungnahme zur Kenntnis.

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Ortsrat schließt sich der Stellungnahme der Verwaltung an und beschließt, den Antrag von Herrn Omlor auf Ausleuchtung des Fußweges durch das Illtal abzulehnen.

Abstimmungsergebnis: einstimmig

Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.