Auszug - Sperrung der "Kupfernen Hölle"  

Sitzung des Ortsrates Welschbach
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat Welschbach Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 23.02.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 19:15 Anlass: Sitzung
Raum: Nebenzimmer der Karlsbergklause
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ortsvorsteher Petry trägt den Antrag der CDU-Fraktion vor

Die Gemeinde Schiffweiler hat die Verbindungsstraße „Kupferne Hölle“ für den allgemeinen Verkehr gesperrt.

 

Die CDU-Fraktion beantragt, über die Hintergründe der Anordnung zu informieren und den Ortsvorsteher zu beauftragen, bei der Gemeinde Schiffweiler auf eine sofortige Rücknahme der Anordnung hinzuwirken. Die Straße von der Ziegelhütte nach Welschbach entlang des Rosengartens und über die „Kupferne Hölle“ soll sofort wieder für den Verkehr freigegeben werden, auch die Rothöllstraße soll wieder für den Kraftfahrzeugverkehr geöffnet werden.

 

Ortsvorsteher Petry geht auf den Antrag ein und informiert, dass die Sperrung durch die Gemeinde Schiffweiler ohne vorherige Absprache mit der Gemeinde Illingen erfolgt sei. Sinnvoll sei es, seitens der Ortspolizeibehörde alternative Verkehrsführungs- und Beschilderungsmöglichkeiten zu eruieren mit dem Ziel, eine Offenhaltung der Verbindungsstraße zwischen Ziegelhütte und Welschbach zu erreichen. Hierzu sollten auch mögliche bauliche Maßnahmen geprüft werden. Er schlägt vor, den Antrag der CDU-Fraktion entsprechend zu modifizieren.

 

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Ortsrat spricht sich dafür aus, bei der Gemeinde Schiffweiler auf eine Aufhebung der Sperrung der Verbindungsstraße hinzuwirken und seitens der Verwaltung entsprechende Möglichkeiten und bauliche Maßnahmen zu prüfen mit dem Ziel, diese Straße für den Verkehr offen zu halten.

 

 


Abstimmungsergebnis: 4 Ja-Stimmen, 2  Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen