Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Sanierung des Vorraums und der Nebenzimmer  

Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler
TOP: Ö 2.1
Gremium: Ortsrat Hüttigweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 24.01.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:08 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Nebenzimmer der Illtalhalle
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Vorsitzende informiert über eine am Nachmittag stattgefundene Begehung der Illtalhalle mit Gemeindebeschäftigtem Dirnberger, Mitglied Guido Jost und Frau Steinebach vom Ingenieurbüro Steinebach

In der Sitzung am 26. Oktober wurde dem Ortsrat die Absicht des Pächterehepaares der Illtalhalle zur Kenntnis gegeben, den Nebenraum der Gaststätte neu zu gestalten. Der Ortsrat kam überein, hierzu ein Architekturbüro einzuschalten.

 

Der Vorsitzende informiert über die am Nachmittag stattgefundene Begehung der Illtalhalle mit Architektin Eva Steinebach, dem Gemeindebeschäftigten Gordon Dirnberger sowie den Ortsratsmitgliedern Guido Jost, Friedrich König und Walter Schreiner. Dabei sei angeregt worden, die Nebenzimmer im gleichen Farbton wie im Gastraum zu streichen. Der als Abtrennung der beiden Räume dienende Rollladen solle durch farblich passende Vorhänge auf beiden Seiten verdeckt werden. Eingangsbereich und Foyer sollten später neu gestaltet werden, wobei jedoch im Flurbereich die Wände im Bereich des Ortsvorsteherbüros sowie die Holzwand jetzt schon gestrichen werden sollen.

Beschluss:

Beschluss:

 

Nach Aussprache empfiehlt der Ortsrat, die Sanierung der Nebenzimmer entsprechend der Abstimmung mit Architektin und Bauamt durchzuführen. Die Ausgestaltung soll dem Gastraum farblich angepasst werden. Für die Fertigung der Vorhänge sollen Angebote eingeholt werden.

 

Der Ortsrat schlägt gleichzeitig vor, 100 neue Stühle für die Nebenzimmer anzuschaffen.


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.