Auszug - Beratung und Stellungnahme zum Investitionsprogramm  

Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat Hüttigweiler Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 11.03.2010 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Nebenzimmer der Illtalhalle
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Gemeindekämmerer Meyer erläutert die Eckdaten der Investitionsplanung für die Haushaltsjahre 2010 und 2011 und führt hierzu aus, dass die Gemeinde versucht habe, Leitinvestitionen einzubringen

Gemeindekämmerer Meyer erläutert die Eckdaten der Investitionsplanung für die Haushaltsjahre 2010 und 2011 und führt hierzu aus, dass die Gemeinde versucht habe, Leitinvestitionen einzubringen. Zu den größten Projekten zählten die Entwicklung des Geländes Höll und der Bau des Busbahnhofes am Gymnasium Illingen. Die Verwaltung habe Finanzierungs- und Planungsideen entworfen, um diese Maßnahmen umsetzen zu können. Beide Projekte seien nur bei Inanspruchnahme der geplanten Zuweisung zu realisieren.

 

Anschließend stellt er die vorgesehenen Maßnahmen für den Ortsteil Hüttigweiler im Investitionsplan sowie im Wirtschaftsplan des Hallen-, Freizeit- und Bäderbetriebes vor.

 

Mitglied Jost verweist bezüglich der Dachsanierung und der Sanierung der Buffetanlage im Gastronomiebereich der Illtalhalle auf die Sitzung vom 8. Februar 2010. Er vertritt die Auffassung, dass ein Neubau der Halle Priorität habe. Sollte dies nicht möglich sein, müsste mit den Sanierungen schnellstmöglich begonnen werden. Er bittet diesbezüglich um Auskunft, wie realistisch ein Neubau bzw. der Umbau der Halle sei.

 

Gemeindeoberamtsrat Meyer erklärt, dass ein Neubau nur möglich wäre, wenn sich Dritte zu einem großen Teil beteiligen.

 

Mitglied Weiskircher merkt an, dass bereits in der vorausgehenden Sitzung die Verwaltung gebeten worden sei, bis zur Haushaltsverabschiedung dies zu prüfen.

 

Ortsvorsteher Schreiner weist darauf hin, dass für den Fall, dass ein Neubau nicht möglich sei, die Dachsanierung allerhöchste Priorität habe. Auch die Neugestaltung des Buffetbereiches sei dringend, wobei eine Entscheidung noch in diesem Jahr getroffen werden sollte. Im Übrigen seien bereits in der letzten Sitzung die im Haushalt zu berücksichtigenden Maßnahmen vorgeschlagen worden.

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Ortsrat stimmt dem vorliegenden Investitionsplan unter der Voraussetzung zu, dass die in der Sitzung am 8. Februar 2010 vorgeschlagenen Maßnahmen aufgenommen werden.

Abstimmungsergebnis: einstimmig

Abstimmungsergebnis: einstimmig