Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Bericht des Bürgermeisters  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 2
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 26.05.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 19:51 Anlass: Sitzung
Raum: Online-Sitzung
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Bürgermeister Dr. König informiert, dass die Petition zur Eröffnung des Freibades erfolgreich war und das Bad somit am 1. Juni 2021 eröffnet werden könne. Die mehr als 1200 Unterschriften hätten sicherlich dazu beigetragen, dass die Entscheidung im Saarland schneller als gedacht erfolgt sei. Wie im vorangegangenen Jahr würden wieder zwei Zeitslots angeboten, von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr und von 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Gegebenenfalls bestünde die Möglichkeit, diese Zeiten auszuweiten bzw. diese an die Bedürfnisse der Badegäste anzupassen. Pro Slot würden auch in diesem Jahr 400 Badegäste zugelassen. Sowohl an der Zugangskontrolle als auch der Maskenpflicht im Eingangsbereich werde sich nichts ändern. Neu sei allerdings die 3 G – Regel: Eintritt nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete. Die Eintrittspreise würden sich künftig wieder an der aktuellen Entgeltordnung für die Bäder der Gemeinde orientieren.

 

Auf Nachfrage von CDU-Fraktionsvorsitzendem Maas informiert Bürgermeister Dr. König, dass die Installation eines Drehkreuzes zur vereinfachten Überwachung der Besucherzahlen zunächst nicht vorgesehen sei. Im Laufe der Saison und abhängig von der Entwicklung der Nachweispflicht könne darüber nachgedacht werden.

 

Er weist noch darauf hin, dass er zu Beginn der Saison ein Wettschwimmen veranstalten werde und lädt alle recht herzlich dazu ein.

 

GRÜNE-Fraktionsvorsitzender Metzinger informiert, dass Bürgermeister Dr. König an diesem Tag sein 25-jähriges Dienstjubiläum feiere.

 

Bezüglich der Inzidenzentwicklung gibt Bürgermeister Dr. König zur Kenntnis, dass die Zahlen in Illingen mit 24,8 derzeit sehr gut seien und auch im gesamten Landkreis eine rückläufige Entwicklung zu verzeichnen sei. Die Impfquote habe sich ebenfalls positiv entwickelt.

Dennoch seien diese Zahlen sehr fragil. Es gebe bereits eine erste indische Mutation, die sich hoffentlich nicht allzu negativ auswirken werde.

 

Im Bereich Digitalisierung der Schulen bzw. systematische Medienausleihe der Schulbücher werde es am kommenden Montag eine Regionalkonferenz der Ministerin Streichert-Clivot mit Landrat und Bürgermeistern geben. Erste Vorbereitungen auch mit den sehr engagierten Schulleitungen der Gemeinde seien bereits getroffen worden.

 

Er informiert weiter, dass die Volkshochschule mit den Grundschulen, der Förderschule und dem Illtal-Gymnasium kooperieren werde, um Schülerhilfe-Programme für die Ferien anbieten zu können.

 

Auch in Bezug auf Schwimmunterricht gebe es positive Nachrichten. Die Gemeinde werde die Fördergelder des Landes dazu nutzen, das Hallenbad für die Durchführung von Schwimmkursen für Schulen, Schulschwimm-Projektwochen des Landesinstituts für Pädagogik und Medien sowie Schwimmkurse der Vereine anbieten zu können.

 

Abschließend ergänzt er, dass die Bauarbeiten im ehemaligen Höllgelände auch dank der guten Koordination der Fachbereiche 3 und 5 weiter zügig voranschreiteten.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.