Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Annahme der Niederschrift vom 21. April 2021  

Sitzung des Ortsrates Uchtelfangen
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat Uchtelfangen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 19.05.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:04 - 20:35 Anlass: Sitzung
Raum: Sport- und Kulturhalle Uchtelfangen, Am Marktplatz
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Ortsvorsteher Maas informiert, dass die CDU-Fraktion nach Erhalt der Niederschrift gebeten hat, den Redebeitrag von Mitglied Rossi unter TOP 4 - Beratung und Beschlussfassung über den Ausbau der Saarbrücker Straße mit Flüsterasphalt wie folgt abzuändern:

 

Mitglied Rossi schlägt als Alternative zum klassischen Flüsterasphalt vor, einen lärmarmen Splittmastixaspalt und einen lärmarmen Gußasphalt für die Saarbrücker Straße in Betracht zu ziehen. Beide Alternativen seien einfacher zu realisieren als echter Flüsterasphalt und hätten eine Lärmminderung von 2 bis 3 db(A). Beide Alternativbeläge würden zudem vom Umweltbundesamt als geeignet für innerörtliche Straßen eingestuft.

 

Dies sei der Verwaltung und den Mitgliedern vorab schriftlich mitgeteilt worden.

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Herber vertritt die Auffassung, dass die Niederschrift bereits ausführlich formuliert gewesen sei und es sich um ein Ergebnisprotokoll handle. Auch könne er sich nicht daran erinnern, dass in der Sitzung solche Fachbegriffe benutzt worden seien. Die SPD-Fraktion stimme dieser Änderung nicht zu.


 


Abstimmungsergebnis: 6 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.