Auszug - Informationen und Anfragen  

Sitzung des Ortsrates Illingen
TOP: Ö 8
Gremium: Ortsrat Illingen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 23.03.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:02 Anlass: Sitzung
Raum: Saal der Illipse, Illingen, Burgweg 4
Ort:
 
Wortprotokoll

Ortsvorsteher Scholl gibt zur Kenntnis, dass der Ortsteil Illingen im neu gegründeten Beirat für Sicherheit durch Simone Herrmann und Nina Meng vertreten werde und der Beirat gemeinsam mit dem Ausschuss „Sicheres Illingen“ bereits einmal getagt habe.

 

Des Weiteren informiert er über das Angebot einer Bürgerin ein neues Spielgerät für den Spielplatz an der Burg zu stiften beziehungsweise eine Neuanschaffung finanziell zu unterstützen.

 

Außerdem berichtet Ortsvorsteher Scholl über eine vorliegende Anfrage des Vereins „Die Börrchenkicker“ zu einer möglichen Übernahme ihrer Vereinshütte in der Dorfstraße. Der Verein sei überaltert und die Hütte für den Verein nicht mehr tragbar. Die Hütte sei jedoch noch in einem guten Zustand und für den Abriss zu schade.

Da vertraglich geregelt sei, dass die Hütte zurückgebaut werden müsse, sofern sie keiner weiteren Nutzung zugeführt werde, sei der Verein zu einer kostenlosen Übertragung dieses vertraglich festgeschriebenen Nutzungsrechtes an den Ortsrat bereit.

 

Er stellt fest, dass man die Hütte sicherlich in vielfacher Hinsicht nutzen könne und eine Übernahme in seinen Augen für den Ortsrat interessant sei. Er könne sich vorstellen, die Hütte der Bauverwaltung für die Phase des Brückenbaus als eine Art Baubüro zur Verfügung zu stellen, um im Gegenzug unter Umständen für einen gewissen Zeitraum Unterstützung bei der Pflege der Hütte auszuhandeln.

 

Mitglied Groß empfiehlt, im Falle einer solchen Vereinbarung, diese auf jeden Fall schriftlich zu fixieren.

 

Ortsvorsteher Scholl teilt mit, dass der Abwasserverband Illal sich nach etlichen Gesprächen nun gewillt zeige, den Spielplatz, nach Abschluss der Brückenarbeiten, gemäß den Wünschen des Ortsrates wieder herzustellen. Auch der geplante Bau eines Bouleplatzes solle realisiert werden. Die notwendigen Abstimmungen zwischen dem Abwasserzweckverband, der Bauverwaltung, der Jugendpflegerin und dem Ortsrat wurden bereits aufgenommen und die Pläne zu gegebener Zeit dem Ortsrat vorgestellt.

 

CDU-Fraktionssprecher Fuchs resümiert, dass die Hütte im Umfeld von Spiel- und Bouleplatz durchaus einen Mehrwert biete und faktisch für den Abriss zu schade sei. Er plädiere deshalb für eine Übernahme der Hütte durch den Ortsrat.

 

Der Ortsrat kommt daher einstimmig überein, die Hütte des Vereins „Die Börrchenkicker“ zu übernehmen.

 

Mitglied Kiehn merkt an, dass auf dem Fußweg vom Burghotel Kerpen zur Reha-Klinik St. Hedwig viele Verbundsteine locker seien, was eine Gefahr für Fußgänger darstelle. Sie richtet die Bitte an den Baubetriebshof diesen Missstand zu beheben.