Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Benennung eines Mitgliedes für den Seniorenbeirat  

öffentliche Sitzung des Ortsrates Welschbach
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Welschbach Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Di, 22.12.2020 Status: öffentlich
Zeit: 19:02 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Cafeteria der Welschbachhalle
Ort:
1.1/088/2020 Benennung eines Mitgliedes für den Seniorenbeirat
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:1.1 Allg. Verwaltung Bearbeiter/-in: Schledorn, Ruth
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Ortsvorsteher Petry informiert, dass der Gemeinderat im Jahr 1996 in einer Satzung die Gründung des Seniorenbeirates zur Interessenvertretung älterer Menschen beschlossen habe. Der Beirat setze sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern des Gemeinderates, der Kirchengemeinden, der Pensionärvereinen, der ortsansässigen ambulanten Pflegediensten, ortsansässiger Heimbeiräten, der in der Seniorenarbeit tätigen Sozialverbänden, der kommunalen Behindertenbeauftragten sowie eines Vertreters oder einer Vertreterin der Ortsteile, die von den jeweiligen Ortsräten zu benennen sei. Die Amtszeit sei an die Amtszeit des Gemeinderates geknüpft. 

 

Auf Nachfrage von CDU-Fraktionsvorsitzenden Maurer nach dem Aufgabenbereich des Seniorenbeirates, teilt Vorsitzender Petry mit, dass dieser die Belange älterer Einwohnerinnen und Einwohner vertrete und Ideen zur Verbesserung derer Lebensverhältnisse entwickeln würde. Er bitte um Vorschläge geeigneter Personen. 

 

Mitglied Maurer erklärt, dass er sich für diese Position gut das frühere Ortsratsmitglied Peter Huwer vorstellen könne. Er werde ihn entsprechend kontaktieren und das Ergebnis in der nächsten Sitzung mitteilen.


Beschluss:

 

Der Ortsrat einigt sich darauf, die Benennung eines Mitgliedes für den Seniorenbeirat in die nächste Sitzung zu verschieben.


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.