Auszug - Beratung und Beschlussfassung über den 1. Nachtrag zur Nutzungs- und Entgeltordnung für die Sport- und Mehrzweckhallen des Freizeit-, Hallen- und Bäderbetriebes der Gemeinde Illingen und Änderung der Nutzungsentgelte  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 26.11.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:04 - 19:52 Anlass: Sitzung
Raum: Saal der Illipse, Illingen, Burgweg 4
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

In der Sitzung des Gemeinderates am 22. September 2020 wurden die Entgelte für die neuen Räumlichkeiten in der Illtalhalle und die Änderung der Nutzungsentgelte für Veranstaltungen in der Sporthalle beschlossen. Diese Änderungen sollen auch für die anderen Sport- und Mehrzweckhallen des Freizeit-, Hallen- und Bäderbetriebes übernommen werden.

 

Der Entwurf der Nutzungs- und Entgeltordnung für die Sport- und Mehrzweckhallen des Freizeit-, Hallen- und Bäderbetriebes liegt den Mitgliedern vor.

 

Es ist vorgesehen, die Nutzungsentgelte dahingehend zu ändern, dass bei Veranstaltungen künftig auf Getränkelieferungsverträge verzichtet werde. Des Weiteren soll auch von der Regelung, dass bei Veranstaltungen mit Ausschank 25 % des Getränkeeinkaufs als Entgelt festgesetzt wird, wenn dieser Betrag das Mindestentgelt übersteigt, abgesehen werden. Zum Ausgleich für die dem Freizeit-, Hallen- und Bäderbetrieb entgehenden Rückvergütungsansprüche der Gemeinde sollen die Hallengebühren für Veranstaltungen erhöht werden. Weiter wird vorgeschlagen, eine Reinigungspauschale für Veranstaltungen von privaten und gewerblichen Nutzern sowie auswärtigen Vereinen festzulegen. Für ortsansässige Vereine soll diese nicht erhoben werden. Private Veranstaltungen für Kinder, i.d.R. Kindergeburtstage, sollen nur noch für Kinder aus Illingen möglich sein.

 

 

In der Sitzung am 4. November 2020 hat der Werksausschuss für den Freizeit-, Hallen- und Bäderbetrieb empfohlen, die vorgeschlagenen Entgelte der Anlage 1 der Nutzungs- und Entgeltordnung ab dem 1. Januar 2021 dahingehend abzuändern, dass die Entgelte für die Nutzung der Dorfwaldhalle und der Welschbachhalle je 200,00 € betragen. Außerdem soll die Möglichkeit zur Nutzung der halben Welschbachhalle zum Preis von 100,00 € sowie der halben Seelbachhalle zum Preis von 150,00 € ermöglicht werden.

 

Bürgermeister Dr. König führt aus, dass durch den Verzicht auf Getränkelieferungsverträge den Vereinen mehr Flexibilität und finanzielle Entlastung geboten werde.


Beschluss:

 

Auf Empfehlung des Werksausschusses für den Freizeit-, Hallen- und Bäderbetrieb beschließt der Gemeinderat den vorliegenden 1. Nachtrag zur Nutzungs- und Entgeltordnung für die Sport- und Mehrzweckhallen des Freizeit-, Hallen- und Bäderbetriebs der Gemeinde Illingen sowie die Entgelte nach Anlage 1 zur Nutzungs- und Entgeltordnung ab 1. Januar 2021.


Abstimmungsergebnis: einstimmig