Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Einrichtung eines Ideen- und Beschwerdemanagements - Antrag der GRÜNE-Fraktion   

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 13
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 02.07.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:03 - 20:22 Anlass: Sitzung
Raum: Saal der Illipse, Illingen, Burgweg 4
Ort:
1.1/070/2020 Einrichtung eines Ideen- und Beschwerdemanagements
- Antrag der GRÜNE-Fraktion
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Cornelia Klaumann
Federführend:1.1 Allg. Verwaltung Bearbeiter/-in: Meiser, Elmar
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Die GRÜNE-Fraktion beantragt die Einrichtung eines Ideen- und Beschwerdemanagements auf der Internetseite der Gemeinde Illingen.

 

GRÜNE-Fraktionsvorsitzender Metzinger führt in der Antragsbegründung aus, dass mit der Einrichtung dazu beigetragen werden könne, die Bevölkerung mehr an der kommunalen Arbeit zu beteiligen. Derzeit verzichte die Gemeinde weitgehend auf Ideen ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Diese sollten auch die Möglichkeit haben, Bescherden auf elektronischem Wege vorbringen zu können, die dann von der jeweiligen Fachabteilung abzuarbeiten seien.

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Jost erklärt, dass seine Fraktion den eingebrachtren Antrag unterstütze, aber keine neue Personalisierung mittrage.

 

Bürgermeister Dr. König bemerkt, dass Anliegen sowohl vor Ort beim Bürgerbüro als auch über das Bürgertelefon vorgebracht werden können. Die Einrichtung einer zusätzlichen Möglichkeit auf der Internetseite sei sinnvoll, die Verwaltung werde sicher eine Lösung zur Umsetzung finden.

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschließt, die Verwaltung mit der Einrichtung eines Ideen- und Beschwerdemanagements auf der Homepage der Gemeinde zu beauftragen.


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.