Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Informationen und Anfragen  

Sitzung des Ortsrates Uchtelfangen
TOP: Ö 15
Gremium: Ortsrat Uchtelfangen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 24.06.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:08 - 22:13 Anlass: Sitzung
Raum: Sport- und Kulturhalle Uchtelfangen, Am Marktplatz
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Ortsvorsteher Maas berichtet über die Fertigstellung des Parkplatzes am Friedhof und dankt dem Bauhof für die schnelle Ausführung der Arbeiten. Dies gelte auch für die ebenfalls abgeschlossenen Malerarbeiten in der Sport- und Kulturhalle.

 

Der Vorsitzende gibt weiter zur Kenntnis, dass die Einweihung des neuen Wanderweges am Samstag, 5. September 2020, stattfindet. Zu der Veranstaltung, die unter Einhaltung der Hygienevorschriften durchgeführt werde, würden etwa 100 Personen erwartet. Start und Ziel sei am Freibad. Die Wanderung beginne um 13:30 Uhr, der Abschluss finde am Freibad statt.

 

Mitglied Meßinger bittet die Gemeindeverwaltung, bei den Kirchengemeinden abzufragen, wie oft und mit welchen Teilnehmerzahlen die Einsegnungshalle durchschnittlich für Trauerfeiern genutzt wird. Diese Angaben seien hilfreich für die Beratungen zur Sanierung oder zum Neubau der Friedhofshalle.

 

Sie bittet weiter darum, alle für einen Beratungspunkt des Ortsrates relevanten Unterlagen frühzeitig vor der Sitzung ins Sitzungsdienstprogramm Allris einzustellen. Bei einem Verweis auf andere Gremien bestehe oft nicht die Möglichkeit, auf die Daten zuzugreifen. Nachträglich bereitgestellte Unterlagen könnten nicht mehr vorbereitet werden.

 

Ortsvorsteher Maas bittet Mitglied Meßinger, diese Anfrage schriftlich einzureichen.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.