Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Eröffnung der Sitzung und Annahme der Tagesordnung  

Sitzung des Haupt- und Personalausschusses als Ferienausschuss des Gemeinderates Illingen
TOP: Ö 1
Gremium: Haupt- und Personalausschuss als Ferienausschuss des Gemeinderates Illingen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 14.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:04 - 19:23 Anlass: Sitzung
Raum: Saal der Illipse, Illingen, Burgweg 4
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Der Vorsitzende eröffnet die Sitzung und stellt fest, dass zur heutigen Sitzung am 08. Mai 2020 ordnungsgemäß einberufen wurde und das Gremium durch Anwesenheit von 13 Mitgliedern beschlussfähig ist.

 

Auf Antrag von Mitglied Schneider (FDP) beschließt der Haupt- und Personalausschuss, den im nichtöffentlichen Teil aufgenommenen Punkt 8 „Information über die Entwicklung der Planungen zum Höllgelände öffentlich zu behandeln und als neuen Tagesordnungspunkt 5 vorzuziehen.

 

Die folgenden Punkte verschieben sich entsprechend.

 

CDU-Fraktionsvorsitzender Vogtel beantragt, Punkt 4 „Beratung und Beschlussfassung zur Anfrage des Landkreises Neunkirchen auf Übernahme eines Finanzierungsanteils zwecks Einbau einer Tribüne in die neue Sporthalle im Schulzentrum“ von der heutigen Tagesordnung abzusetzen. Die Absetzung sei mit der SPD-Fraktion abgesprochen. CDU, SPD und GRÜNE wollten sich Partei übergreifend beim Landkreis dahingehend einsetzen, dass ohne finanzielle Beteiligung der Gemeinde der Status quo in Form einer ausziehbaren Tribüne gewährleistet ist.

 

Der Gemeinderat stimmt der beantragten Absetzung ohne Einwendungen zu.

 

Mit diesen Änderungen wird die Tagesordnung einstimmig angenommen.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.