Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Verpflichtung der Mitglieder des Ortsrates  

öffentliche, konstituierende Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 2
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 06.09.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Schankraum der Seelbachhalle Wustweiler
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Einleitend dankt Bürgermeister Dr. König allen Mitgliedern für ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich für die Belange des Ortes einzusetzen. Dies sei nicht selbstverständlich. Im Hinblick auf aktuelle Diskussionen im Landtag und im Saarländischen Städte- und Gemeindetag macht er deutlich, dass er eine Abschaffung der Ortsräte für nicht sinnvoll halte und das in den entsprechenden Gremien auch so erklärt habe. Insbesondere der Ortsteil Wustweiler sei ein gutes Beispiel für einen aktiven Ort, in dem Ortsrat und Vereine in enger Zusammenarbeit zahlreiche Projekte gemeinsam gestemmt hätten.

 

Unter Hinweis auf die Bestimmungen der §§ 26, 27, 30, 31, 33 und 73 des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes verpflichtet Bürgermeister Dr. König die Mitglieder gemäß § 72 Absatz 4 in Verbindung mit § 33 Absatz 2 KSVG durch Handschlag zur gesetzmäßigen und gewissenhaften Ausübung ihres Amtes und zur Verschwiegenheit.

 

Hierüber sind gesonderte Niederschriften gefertigt, die sich bei den Akten befinden.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.