Auszug - Informationen und Anfragen  

öffentliche, konstituierende Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 06.09.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Schankraum der Seelbachhalle Wustweiler
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

 

Ortsvorsteher Kirsch gibt zur Kenntnis, dass Mitglied Meiser als Sprecher der SPD-Fraktion benannt wurde.

 

Mitglied Mohr informiert, dass er weiter die Funktion des CDU-Fraktionssprechers wahrnehme.

 

Ortsvorsteher Kirsch bittet die Mitglieder bis zur nächsten Sitzung um Mitteilung von Personen, die sich für die alljährliche Sammlung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge zur Verfügung stellen.

 

Weiter informiert er über eine Anfrage eines Schaustellers zum Verkauf von Luftballons bei der Kirmes im kommenden Jahr.

 

Der Vorsitzende teilt mit, dass die offizielle Eröffnung des Bärenbachweges am 30. Mai 2020 stattfinden soll. Auch eine erneute Wrestling-Show sei in Vorbereitung, diese werde am 21. März 2020 veranstaltet.

 

Er gibt eine Anfrage zur Übernahme einer Patenschaft für den Spielplatz im Haberfeld weiter. Da dort eine regelmäßige Unkrautbeseitigung durch den Bauhof nicht gewährleistet werden könne, finde er es sinnvoll, wenn sich Anwohner/innen im Rahmen einer Patenschaft bereit erklärten, diese Pflegemaßnahme zu übernehmen.

 

rgermeister Dr. König weist darauf hin, dass am Sonntag, 8. September 2019, im Rahmen des Tags des offenen Denkmals das Fliesen-Wandbild des ungarisch-deutschen Künstlers György Lehoczky in der Gaststätte „IWIs der Öffentlichkeit dargestellt wird. Am Sonntag, 15. September 219, finde im Rahmen einer Matinee in der Illipse die Verabschiedung der zum Ende der letzten Wahlperiode ausgeschiedenen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger statt.

 

Der Bürgermeister geht anschließend auf die Beschwerde der Bürgerinitiative gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes im Haberfeld in Wustweiler ein und teilt mit, dass der Widerspruch der Gemeinde gegen die Erteilung der Baugenehmigung vom Kreisrechtsausschuss abgelehnt wurde.

 

Auf Nachfrage von CDU-Fraktionssprecher Mohr zur räumlichen Situation bei der Feuerwehr Wustweiler gibt Ortsvorsteher Kirsch zur Kenntnis, dass bisher noch keine geeigneten Räume gefunden wurden, die zu Lagerzwecken angemietet werden könnten. Die derzeit angemieteten Räume seien bereits oder würden zeitnah gekündigt. Es sei angedacht, eine Doppelgarage zu errichten. Das Vorhaben werde derzeit vom Bauamt in Abstimmung mit der Bauaufsichtsbehörde geprüft.

 

Mitglied Schwarz bringt in Vorschlag, das Projekt im Rahmen eines Bürgerprojektes umzusetzen.

 

Ortsvorsteher Kirsch regt an, auch r den Dorfgemeinschaftsverein, der ebenfalls mit räumlichen Schwierigkeiten zu kämpfen habe, ein derartiges rgerprojekt anzustreben.

 

CDU-Fraktionssprecher Mohr bietet dem neu gewählten Ortsrat eine weiterhin gute und konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle der Dorfgemeinschaft an.


Abstimmungsergebnis: