Auszug - Festsetzung der Zahl und Wahl der Beigeordneten  

konstituierende Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 3
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 22.08.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:09 - 21:06 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
1.1/038/2019 Festsetzung der Zahl und Wahl der Beigeordneten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Cornelia Klaumann
Federführend:1.1 Allg. Verwaltung Bearbeiter/-in: Klaumann, Cornelia
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Gemäß § 65 Abs. 1 KSVG sind die ehrenamtlichen Beigeordneten in der ersten Sitzung des neu gewählten Gemeinderates aus der Mitte des Gemeinderates zu wählen. Dabei ist die Reihenfolge der Beigeordneten festzusetzen.

 

Dem Vorschlag der Verwaltung folgend kommt der Rat überein, die Anzahl der Beigeordneten bei drei zu belassen.

 

CDU-Fraktionsvorsitzender Vogtel schlägt das Mitglied Hans-Peter Metzinger zur Wahl des Ersten Beigeordneten, Mitglied Hans Dieter Schwarz zur Wahl des zweiten Beigeordneten und Mitglied Wolfgang Scholl zur Wahl des dritten Beigeordneten vor.

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Jost schlägt das Mitglied Christian Petry zur Wahl des Ersten Beigeordneten vor.

 

Zur Wahl des dritten Beigeordneten bringt stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender Meiser das Mitglied Sven Kleer in Vorschlag und bittet die Mitglieder um dessen Unterstützung, da dieser insbesondere auch die jüngere Generation in der Gemeinde anspreche.

 

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschließt, wie bisher drei Beigeordnete zu bestellen und wählt Mitglied Hans-Peter Metzinger zum Ersten Beigeordneten, Mitglied Hans Dieter Schwarz zum zweiten Beigeordneten und Mitglied Wolfgang Scholl zum dritten Beigeordneten.

 

 


Abstimmungsergebnisse:

 

Festsetzung der Beigeordnetenzahl:einstimmig

Wahl des Ersten Beigeordneten:19 Stimmen für Metzinger, 13 Stimmen für Petry, 1 ungültige Stimme

Wahl des zweiten Beigeordneten:20 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 10 ungültig

Wahl des dritten Beigeordneten:20 Stimmen für Scholl, 13 Stimmen für Kleer

 

Über die Wahl der Beigeordneten sind besondere Niederschriften gefertigt, die dieser Niederschrift als Anlagen 1, 2 und 3 beigefügt sind.

 

Im Anschluss an die Wahlen ernennt, vereidigt und verpflichtet der Bürgermeister die gewählten Beigeordneten.

 

 

Die Mitglieder Meiser und Petry danken anlässlich ihrer damit beendeten zehnjährigen Amtszeit als Beigeordnetergermeister, Rat und Verwaltung für die gute und angenehme Zusammenarbeit und wünschen den neuen Beigeordneten ein glückliches Händchen bei der Wahrnehmung ihres Amtes mit weniger schwierigen Situationen.

 

rgermeister Dr. König bedankt sich ebenfalls für ihre Arbeit und die auch bei problematischen Entscheidungen bewiesene Handlungsfähigkeit und betont, dass die ehemaligen Beigeordneten ihn stets würdig vertreten hätten.