Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Informationen und Anfragen  

öffentliche Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 9
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 28.06.2019 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:11 Anlass: Sitzung
Raum: Begegnungsstätte "Alt School"
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Der Vorsitzende informiert, dass die Veranstaltungstermine 2020 bereits an das Ordnungsamt bekannt gegeben werden sollen. Hierzu zähle die Kirmes am 7. Juni 2020, das Dorffest vom 26. Juni bis 29. Juni 2020 sowie der Grombeermarkt am 10. Oktober 2020.

 

Des Weiteren teilt er mit, dass in der Partnergemeinde Woustviller am 6. Juli 2019 Feierlichkeiten anlässlich des dortigen Nationalfeiertages stattfinden. Hierzu sei bei der Firma Bisttal-Reisen GmbH ein Bus zum Preis von 519,00 € geordert worden. An der Fahrt könne jeder Interessierte kostenlos teilnehmen, Anmeldungen sollten von den Ortsratsmitgliedern entgegengenommen werden. Die Abfahrt nach Woustviller erfolge um 18.30 Uhr. Der Termin sei bereits im Amtsblatt veröffentlicht worden und eine weitere Veröffentlichung folge.

 

Auf Ausführung von Ortsvorsteher Kirsch, dass die vierte Stele der Urnenwand auf dem Friedhof installiert wurde, bemerkt Mitglied Schwarz, dass die neue Stele tiefer als die übrigen angeordnet sei und er anzweifele, dass eine Nutzung der unteren Kammer bei der späteren Verfüllung des Platzes möglich ist. Der Vorsitzende erklärt, dass er sich die Gegebenheiten vor Ort ansehen werde.

 

Der Vorsitzende informiert über den Stand des Projektes „Essbarer Garten“.

 

Außerdem weist er darauf hin, dass Mittelanmeldungen zum neuen BürgerprojektHaus der Vereine“ bis zum 15. Dezember 2019 möglich seien.

 

Mitglied Woll merkt diesbezüglich an, dass aufgrund der geringeren Nachfrage nach rdermitteln bis zu 7.000,00 € abgerufen werden können. Ehrenamtlich erbrachte Stunden könnten mit einem Satz von 13,12 € angerechnet werden.

 

Mitglied Schwarz schlägt vor, in das Projekt auch die örtlichen Vereine zu involvieren.

 

Ortsvorsteher Kirsch bedankt sich abschließend bei allen Ortsratsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. Außerdem richtet er Dankesworte an die zum Ende der Wahlperiode ausscheidenden Mitglieder Ewald Johann für fünf Jahre, Thomas Hoffmann für nfzehn Jahre sowie Arno Woll für 25 Jahre ehrenamtliches Engagement im Ortsrat Wustweiler.


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.