Auszug - Einwohnerfragestunde  

öffentlichen Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler
TOP: Ö 11
Gremium: Ortsrat Hüttigweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 08.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:50 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus "Zum Bamert"
Ort:
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

 

Der rger Fabio Jochum beschwert sich, dass der Mühlenpfad sowie der Weg von der Jakobstraße zum Sportplatz als Hundeklo genutzt werden. Außerdem moniert er, dass Kleidersäcke vor den Containern des Roten Kreuzes abgestellt würden, wenn diese voll seien, anstatt diese zu einem anderen Container zu bringen.

 

Ortsvorsteher Jost erklärt, dass Ahndungen im Bereich der illegalen Müllablagerung schwierig seien, da auch Adressmaterial in Müllsäcken von Gerichten als Beweis nicht anerkannt würden.

 

Die Mitglieder sind übereinstimmend der Meinung, dass Verschmutzungen durch Hundekot ein weitreichendes Problem darstellen, weshalb auch Hundetoiletten aufgestellt werden sollten. Der Ortsrat weist auf den diesbezüglich bereits befürworteten Antrag der CDU-Fraktion hin, am Anfang und am Ende des Mühlenpfades je eine Hundetoilette aufzustellen. Dieser einstimmige Beschluss sei bisher noch nicht umgesetzt worden.

 

Der Ortsrat bittet um Umsetzung des Beschlusses und erneuten entsprechenden Hinweis des Ordnungsamtes im Amtlichen Bekanntmachungsblatt, dass das Liegenlassen von Hundekot eine widerrechtliche Handlung darstelle.

 

Mitglied Kleis äert sich verärgert über die Verwaltung, da ihr im Januar 2018 mitgeteilter Wunsch auf Reservierung des Burgturms für die Hochzeit ihrer Tochter am 1. Juni 2019 nicht berücksichtigt worden sei. Die Lokalität sei nicht reserviert und der Termin gar nicht eingetragen worden. Da an diesem Tag der Illinger City-Lauf stattfinde, sei eine Nutzung nicht möglich gewesen, worüber jedoch vorab keine Information erfolgt sei.

 


Abstimmungsergebnis: