Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Beratung zur Zukunft der Kerpenexpress-Linie (Antrag der SPD-Fraktion)  

Sitzung des Ortsrates Wustweiler
TOP: Ö 3.5
Gremium: Ortsrat Wustweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 15.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:37 - 21:30 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Wustweiler
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Dem Ortsrat liegt ein Antrag der SPD-Fraktion vor, zur Entwicklung des Kerpenexpresses oder zu einer alternativen Lösung Überlegungen anzustellen.

 

SPD-Fraktionssprecher Woll weist darauf hin, dass die Anbindung von Wustweiler an den Zentralort Illingen sehr wichtig sei und die Finanzierung der jetzigen Linie Ende des Jahres auslaufe. Daher solle über eine Folgeregelung beraten werden.

 

Ortsvorsteher Kirsch gibt zur Kenntnis, dass der Gemeinderat die Bildung einer Arbeitsgemeinschaft „ÖPNV“ beschlossen hat und er bereit sei, in der Arbeitsgemeinschaft mitzuwirken.


Beschluss:

 

Der Ortsrat spricht sich für den Erhalt der Kerpenexpress-Linie aus und beantragt darüber hinaus, die Bahnhofstraße und die Humeser Straße“ in den Streckenverlauf der Linie aufzunehmen.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.