Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Informationen zum Stand des geplanten Neubaus des Feuerwehrgerätehauses des Löschbezirks Ost  

Sitzung des Ortsrates Hirzweiler
TOP: Ö 5
Gremium: Ortsrat Hirzweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Fr, 23.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:10 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer des Ortsrates im Feuerwehrgerätehaus Hirzweiler
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Ortsvorsteher Fischer führt aus, dass nunmehr seit drei Jahren über den neben der evangelischen Kirche geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses des Löschbezirks Ost debattiert werde und es bedauerlich sei, dass es bisher noch keine nennenswerten Fortschritte gäbe. Er sehe es sogar im Gegenteil sehr kritisch, dass zum jetzigen Zeitpunkt in der Kommunalpolitik der Bereich der ehemaligen Grundschule Welschbach als alternativer Standort für den Neubau in die Diskussion gebracht werde.

 

Der Vorsitzende gibt zur Kenntnis, dass der Gemeinderat in der Sitzung am 22. Oktober 2018 beschlossen habe, in einem vereinfachten Verfahren einen Planungswettbewerb auszuloben, im Rahmen dessen vier Architekturbüros Entwürfe für das Feuerwehrgerätehaus Ost unter Berücksichtigung der Belange des Denkmalschutzes erstellen sollen.

 

r die Entwurfsplanung seien zwei Varianten möglich, entweder unter Einbeziehung der Kirche, sofern deren Ansicht erhalten bleibe, oder unter Einhaltung einer möglichst weiten Sichtachse zwischen Feuerwehrgerätehaus und Kirche, wobei der neue Baukörper nicht dominieren dürfe.

 

Mitglied Blaß merkt an, dass im Gemeinderat übereinstimmend erklärt worden sei, dass der optimale Standort für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses für den Löschbezirk Ost das Gelände an der evangelischen Kirche in Hirzweiler sei.

 


Beschluss:

 

 


Abstimmungsergebnis:


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.