Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Festlegung der Ausführungsart für die Namensblätter an den Stelen in den Baumbestattungsfeldern  

Sitzung des Ortsrates Uchtelfangen
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsrat Uchtelfangen Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 06.11.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:03 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Gemeindehauses Uchtelfangen
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

In der Sitzung am 21. August 2018 hat der Ortsrat die Ausführungsart der Stelen r die Baumbestattungsfelder entschieden und die Festlegung der Ausführungsart der Namensblätter bis zur nächsten Sitzung zurückgestellt.

 

r die Namensblätter liegen den Mitgliedern zwei Ausführungsvarianten vor, und zwar ein Namensblatt mit gegossener Namens- und Jahresangabe in Bronze zum Preis von brutto 238,00 € sowie ein Namensblatt mit Glattflächen für eine spätere Gravur der Namenszüge und Jahreszahlen zum Preis von brutto 170,00 €, jeweils inklusive Montage.

 

Der Vorsitzende gibt eingangs zur Kenntnis, dass auf dem Bestattungsfeld bereits im Frühjahr die von den beiden Kirchengemeinden finanzierten nf Gingko-Bäume gepflanzt wurden und die ersten Baumbestattungen bereits erfolgt sind. r die Namensblätter an den Stelen habe nunmehr der Ortsrat über die zwei vorliegenden Muster zu befinden.

 

CDU-Fraktionssprecher Markus rr gibt zu bedenken, dass die Baumbestattung ohnehin schon eine kostennstigere Bestattungsform sei und aus diesem Grund jetzt bei der Wahl der Namensblätter nicht in erster Linie nach dem finanziellen Aspekt entschieden, sondern darauf geachtet werden solle, dass die Ausführung hochwertig sei und sich ins Gesamtbild einfüge.

 

SPDFraktionssprecher Herber merkt an, dass die Mitglieder seiner Fraktion zu dieser Frage nach Ihrem persönlichen Dafürhalten entscheiden sollen.

 


 

Beschluss:

 

Der Ortsrat beschließt, die Ausführungsart der Namensblätter an den Stelen in den Baumbestattungsfeldern nach Variante 1 in Bronze mit gegossener Namens- und Jahresangabe zum Preis von brutto 238,00 festzulegen.


Abstimmungsergebnis: 7 Ja-Stimmen, 2 Enthaltungen


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.