Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Information zum aktuellen Stand des Projekts "Feuerwehrgerätehaus Ost"  

Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsrat Hüttigweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 11.12.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:00 Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus "Zum Bamert"
Ort:
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Ortsvorsteher Jost berichtet über die Beratungen und Beschlüsse des Gemeinderates zum Bau der beiden Feuerwehrgerätehäuser vom 8. Dezember 2017. Obwohl der Innenminister zunächst die Förderung des Baus des Feuerwehrgerätehauses Ost zugesagt habe, weil das derzeitige Feuerwehrgerätehaus in Hüttigweiler teilweise wegen dem Anbau an die Illtalhalle abgerissen werden müsse, habe der Gemeinderat entschieden, die Planungen parallel durchzuführen und auch die erforderlichen Bebauungspläne zeitgleich aufzustellen. Die hierfür erforderliche Zeitspanne liege bei etwa vier bis sechs Monaten. Sofern bereits konkrete Bauplanungen in Auftrag gegeben würden, könne womöglich schon im Herbst 2018 mit dem Spatenstich gerechnet werden.

 


Beschluss:

 

 


Abstimmungsergebnis:


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.