Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Nachbetrachtung der vorangegangenen Begehungen und Besichtigungen an der Dorfwaldhalle  

Sitzung des Ortsrates Hirzweiler
TOP: Ö 3
Gremium: Ortsrat Hirzweiler Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 06.06.2017 Status: öffentlich
Zeit: 20:00 - 20:48 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungszimmer des Ortsrates im Feuerwehrgerätehaus Hirzweiler
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Ortsvorsteher Raber geht auf die vorausgegangene Besichtigung der Dorfwaldhalle und deren Umfeld ein, an der auch der Inhaber der Firma Fußbodentechnik Uwe Schorr sowie ein Mitarbeiter der Firma Sto in Illingen, Herr Lelinski, teilgenommen haben. 

 

Nach kurzer Beratung über den Anstrich der Innenwände in der Dorfwaldhalle kommt der Ortsrat überein, diese in zwei unterschiedlichen Grüntönen zu streichen.

 

Der Vorsitzendehrt aus, dass die Anstricharbeiten in den Sommerferien vom Bauhof durchgeführt werden und etwa nach drei Wochen abgeschlossen seien.

 

Anschließend geht er auf die Besichtigung des Denkmales ein. Es sei angedacht, einen Denkmalpfleger zu kontaktieren, um diesen Bereich auch für Wanderer attraktiver zu gestalten.

 

Mitglied Ralf Fischer schlägt vor, den Verlauf des Themenweges auf weitere historische Stätten zu überprüfen und diese gegebenenfalls in den Themenweg zu integrieren.


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.