Auszug - Erlass einer Veränderungssperre im Geltungsbereich des Bebauungsplanes "Ortsmitte Illingen VII, östlich der Braugasse" in Flur 12 der Gemarkung Illingen  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 6
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mi, 24.05.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:08 - 19:40 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
3.1/443/2017 Erlass einer Veränderungssperre im Geltungsbereich des Bebauungsplanes "Ortsmitte Illingen VII, östlich der Braugasse" in Flur 12 der Gemarkung Illingen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Oliver Braue
Federführend:3.1 Bauverwaltung Bearbeiter/-in: Braue, Oliver
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Die städtebauliche Entwicklung und Neuordnung des Höll-Geländes samt Umfeld in der Ortsmitte des Hauptortes bedeutet einen wichtigen Fortschritt für die Belebung und Stärkung des Ortszentrums und ist Teil der gemeindlichen Gesamtstrategie. Zu diesem Zweck soll im Zusammenhang mit der Aufstellung des Bebauungsplanes „Ortsmitte Illingen VII, östlich der Braugasse“ das Plangebiet durch Erlass einer Veränderungssperre vor Vorhaben geschützt werden, die im Widerspruch zur geplanten Steuerung stehen.

 

Der Satzungsentwurf liegt den Mitgliedern vor.

 

SPD-Fraktionssprecher Jost weist darauf hin, dass in der Satzung aufgeführt sei, dass der Gemeinderat auch Ausnahmen von der Veränderungssperre genehmigennne, sollten Entwicklkungen dies erforderlich machen. Die Gemeinde sei bei allen Grundstücksgeschäften zu hören.


Beschluss:

 

Auf Empfehlung des Ausschusses für Ortskernentwicklung und Wirtschaft, des Ausschusses für Umwelt, Planen, Bauen und des Ortsrates Illingen beschließt der Gemeinderat den Erlass einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Ortsmitte Illingen VII, östlich der Braugasse" in Flur 12 der Gemarkung Illingen.

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig