Auszug - Neuaufstellung des Frauenförderplanes  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 8
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 20.02.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:02 - 18:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
1.0/076/2017 Neuaufstellung des Frauenförderplanes
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Elmar Meiser
Federführend:1 Verwaltungsdienste Beteiligt:Gleichstellungsbeauftragte
Bearbeiter/-in: Meiser, Elmar   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Der gemäß § 7 Landesgleichstellungsgesetz aufzustellende Frauenförderplan für die Dienststellen der Gemeinde Illingen wurde erstmals zum 1. Juni 1997 erstellt und letztmals zum 31. Juli 2015 fortgeschrieben. Nach Novellierung des Landesgleichstellungsgesetzes sind nunmehr beginnend im Jahre 2017 neue Frauenförderpläne jeweils für einen Zeitraum von vier Jahren aufzustellen. Der vorliegende Frauenförderplan wurde auf der neuen Grundlage des § 7 angepasst und ergänzt und gilt für den Zeitraum vom 1. April 2017 bis 31. März 2021.

 

Wesentlicher Inhalt ist neben einer ausführlichen statistischen Darstellung der Personalsituation und -entwicklung bezogen auf Besoldungs- und Entgeltgruppen sowie auf Führungsfunktionen auch die Festlegung von verbindlichen Zielvorgaben in Prozentsätzen bezogen zur Verringerung vorhandener Unterrepräsentationen mit Benennung der zur Erreichung vorgesehenen personellen, organisatorischen und fortbildenden Maßnahmen.

 

Künftig ist auch die zweijährige Berichterstattung dem Gemeinderat zur Kenntnis zu bringen.

 

Der Frauenförderplan liegt den Mitgliedern vor.

 

 

 

 

 

 


Beschluss:

 

Auf Empfehlung des Haupt- und Personalausschusses nimmt der Gemeinderat den Frauenförderplan für den Zeitraum 2017 bis 2021 zustimmend zur Kenntnis.

 

 


Abstimmungsergebnis: einstimmig