Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Antrag der Arbeitsgemeinschaft "750 Jahre Gennweiler" auf Bezuschussung der Jubiläumsveranstaltung  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Fr, 11.12.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:10 - 20:28 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
1.1/877/2015 Antrag der Arbeitsgemeinschaft "750 Jahre Gennweiler" auf Bezuschussung der Jubiläumsveranstaltung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Elmar Meiser
Federführend:1.1 Allg. Verwaltung Bearbeiter/-in: Meiser, Elmar
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Im kommenden Jahr besteht der Ortsbereich Gennweiler 750 Jahre. Der Ortsrat Illingen hat beschlossen, dieses Jubiläum mit einem dreitägigen Dorffest vom 10. bis 12. Juni 2016 zu feiern. Geplant ist u.a. ein großer Festumzug. Derzeit laufen unter der Leitung einer Arbeitsgemeinschaft die organisatorischen Vorbereitungen für die Programmgestaltung der Jubiläumsveranstaltung, zu der auch die Partnergemeinden erwartet werden.

 

Mitglied Scholl erläutert in seiner Funktion als Ortsvorsteher des Gemeindebezirks Illingen und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Hintergründe und Werdegang der Überlegungen, das Jubiläum des früheren Ortsteils zu feiern. Aus ersten Absichten, ein kleines Dorffest zu organisieren sei nunmehr die Planung eines dreitägigen Festes entstanden, was insbesondere auf das große Interesse von Anwohnern und Vereinen zurückzuführen sei. Er stellt das vorgesehene Programm vor und führt aus, dass der Antrag darauf abziele, durch eine Unterdeckungsgarantie Sicherheit für die Veranstalter zu gewährleisten, sollten die Einnahmen zur Bestreitung der erwarteten Kosten von etwa 18.000,00 € nicht ausreichen. Auch der Ortsrat habe zusätzlich zu seinem Zuschuss von 5.000,00 € eine Unterdeckungsgarantie über 2.500,00 € gegeben.

 

Stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender Meiser bemerkt unter Hinweis auf die Finanzsituation der Gemeinde, dass die Kooperation vom Grundsatz her diskutiert habe, ob das Jubiläum eines früheren Ortsteiles eines heutigen Ortsteiles überhaupt bezuschusst werden sollte. Da inzwischen ein Finanzierungsplan erstellt und vorgelegt worden sei, der ein relativ geringes Risiko bestehen lasse, sei die Kooperation in Anerkennung der Bemühungen und auch des Finanzierungsbeitrages des Ortsrates bereit, eine mögliche Unterdeckung bis zur Höhe von 2.500,00 € zu übernehmen und im Haushalt 2016 zu berücksichtigen. Im Übrigen seien Kooperationsmitglieder bereit, den Plakettenverkauf mit zu übernehmen, um diese tolle Idee auch persönlich zu unterstützen.

 

Stellv. CDU-Fraktionssprecher Maas äußert sich lobend über das große Engagement in der Vorbereitung des Jubiläumsfestes und erklärt Zustimmung zum Vorschlag auf Übernahme einer Unterdeckungsgarantie.

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beschließt, eine eventuelle Unterdeckungsleistung in Höhe von 2.500,00 € für das Jubiläumsfest "750 Jahre Gennweiler" in den Gemeindehaushalt 2016 zu übernehmen.


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.