Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Auszug - Bericht des Bürgermeisters  

Sitzung des Gemeinderates
TOP: Ö 3
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 19.11.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:08 - 19:37 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
 
Wortprotokoll

 

Bürgermeister Dr. König berichtet über den Baufortschritt der Abrissarbeiten im  ehemaligen Betriebsgelände Höll. Er sei sehr erleichtert, dass nach 14 Jahren endlich der Durchbruch geschafft sei. Allen daran Beteiligten zolle er großen Respekt, insbesondere denen, die bereit seien, die Flächen zu bebauen. Die große Gesamtfläche verlange jeden Tag Entscheidungen, die Verkehrsregelung erfolge in enger Kooperation von Ordnungsamt und Polizei. Unter Hinweis auf die starke Belastung der Hauptstraße bittet er darum, möglichst ohne Auto bzw. unter Nutzung des Personennahverkehrs ins Ortszentrum zu kommen.

 

Der Vorsitzende gibt weiter zur Kenntnis, dass am heutigen Tage eine Spende der Firma REWE für die Illinger Tafel übergeben wurde. Für die Tafel seien derzeit 300 Berechtigte registriert. In diesem Zusammenhang führt er aus, dass die Ehrenamtlichen tolle Arbeit leisteten und das Netzwerk sehr gut funktioniere.

 

Zur Flüchtlingssituation teilt er mit, dass aktuell 170 Menschen in der Gemeinde aufgenommen sind. Er bestünden derzeit keine Engpässe bei den Wohnungen, weitere Immobilienankäufe würden über das Gaswerk abgewickelt. Auf Initiative des ASB sei Illingen in das Bundesprojekt "Engagierte Stadt" aufgenommen worden, das Projekt werde im Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur, Gesundheit vorgestellt. Auch würden die im Rat bereits thematisierten Sprachkurse für die Flüchtlinge beim ASB und bei der Volkshochschule nunmehr anlaufen.

 


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.