Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Auszug - Beratung und Beschlussfassung zur Sportstättenentwicklung in Illingen hier: Antrag an die Sportplanungskommission zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für die Sanierung von Sportstätten  

Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Illingen
TOP: Ö 7
Gremium: Gemeinderat Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Fr, 12.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:12 - 20:34 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen
Ort:
1.1/775/2014 Beratung und Beschlussfassung zur Sportstättenentwicklung in Illingen
hier: Antrag an die Sportplanungskommission zur Prüfung von Fördermöglichkeiten für die Sanierung von Sportstätten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Verfasser:Elmar Meiser
Federführend:1.1 Allg. Verwaltung Bearbeiter/-in: Meiser, Elmar
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 

Im Hinblick auf die in der Gemeinde Illingen anstehenden umfangreichen Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Sportstätten, insbesondere der Sportplätze, regt die Verwaltung an, in einem Antrag an die Sportplanungskommission die Prüfung von Fördermöglichkeiten zu initiieren.

 

rgermeister Dr. König führt hierzu aus, dass insgesamt vier Kunstrasenplätze einer Sanierung bedürfen. Zur Erleichterung notwendiger Entscheidungen sollte daher vorab bei der Sportplanungskommission angefragt werden, in welchem Umfang Fördermöglichkeiten bestehen.

 

Stellv. SPD-Fraktionsvorsitzender Petry geht in einem kurzen Rückblick auf den im Jahr 1999 beschlossenen Bau der Kunstrasenplätze Illingen, Uchtelfangen, Welschbach und Wustweiler ein. Damals sei erklärt worden, dass die Plätze eine Haltbarkeit von 15 Jahren hätten, weshalb nunmehr zu prüfen sei, in welchem vertretbaren Maße Sanierungen in Frage kämen. Das inzwischen vorliegende Gutachten gehe von einer erforderlichen Kostensumme von 1.1 bis 1.2 Mio. € pro Platz aus. Daher sei eine Prognose wichtig, um eine Perspektive für die Zukunft zu erhalten. Er stellt im Vergleich zur Illipse, zu den Bädern und zu den Hallen die Kostenbelastung der Kommune für die Unterhaltung der Sportplätze heraus und betont, dass er dabei zum Ergebnis komme, dass die finanzielle Unterstützung auf der Grundlage der bestehenden Verträge mit den Vereinen unter 5,00 pro Fußballplatz liege. Die Gemeinde müsse sich klar werden, welchen Aufwand sie noch betreiben könne und wolle, um ein attraktives Sport- und Kulturprogramm anbieten zu können. Deshalb wolle der Rat ein Signal aus Saarbrücken, damit ein Beschluss zur Umsetzung gefasst werden könne. Wenn alle vier Kunstrasenplätze saniert würden, müsse die Kommune basierend auf einem bis zum Jahr 2024 ausgelegten Konzept jährlich 75.000,00 € aufwenden. Als erster Schritt solle nunmehr ein offizieller Antrag an die Sportplanungskommission gestellt werden, um eine Bewertung der finanziellen Umsetzbarkeit und Förderung zu erhalten.

 

Stellv. CDU-Fraktionsvorsitzender Maas erklärt, dass die vorgetragenen Zahlen wichtig für die kommende Beratung seien. Hinsichtlich Ausgangslage und Vorgehensweise lege seine Fraktion gleiche Maßstäbe an, wobei sie auch eine größtmögliche Transparenz des Verfahrens anstrebe. Daher sollte in einem zweiten Schritt ein runder Tisch mit der Sportplanungskommission, den Vereinen, der Juniorenfördergemeinschaft und dem zuständigen Fachausschuss eingerichtet werden, um alle Beteiligten und die Öffentlichkeit in den Entscheidungsprozess einzubinden. Ziel sei es, gemeinsam einesung ohne Streit zu finden.

 

rgermeister Dr. König weist darauf hin, dass eine Sanierung mit Krediten finanziert werden müsse. Daher müsse man den Mut haben, zu sagen, dass nicht alles gehe und vier Plätze nicht saniert werden könnten.

 


Beschluss:

 

Der Gemeinderat beauftragt die Verwaltung, einen Antrag an die Sportplanungskommission zur Prüfung von Fördermöglichkeiten im Bereich der Sportstättenentwicklung zu stellen. In einem weiteren Schritt soll ein runder Tisch mit Vertretern der Sportplanungskommission, der Vereine, der Juniorenfördergemeinschaft Illtal und dem zuständigen Fachausschuss des Gemeinderates einberufen werden, um alle Beteiligten in den Entscheidungsprozess einzubinden.


Abstimmungsergebnis: einstimmig


Sitzungstermine der Gremien

Donnerstag

22. Oktober 2020

22.10.2020 Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen, Bauen

Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Planen, Bauen

Datum: 22.10.2020, Uhrzeit: Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen Illingen Zum Sitzungskalender...

Montag

26. Oktober 2020

26.10.2020 nichtöffentliche Sitzung des Haupt- und Personalausschusses

nichtöffentliche Sitzung des Haupt- und Personalausschusses

Datum: 26.10.2020, Uhrzeit: 18:00 Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen Illingen Zum Sitzungskalender...

Dienstag

27. Oktober 2020

27.10.2020 Sitzung des Ortsrates Hirzweiler

Sitzung des Ortsrates Hirzweiler

Datum: 27.10.2020, Uhrzeit: 19:00 Raum: Zum Sitzungskalender...

Dienstag

27. Oktober 2020

27.10.2020 nichtöffentliche Sitzung des Verbandsausschusses des Abwasserzweckverbandes Illtal

nichtöffentliche Sitzung des Verbandsausschusses des Abwasserzweckverbandes Illtal

Datum: 27.10.2020, Uhrzeit: 17:00 Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen Illingen Zum Sitzungskalender...

Dienstag

27. Oktober 2020

27.10.2020 Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Illtal

Sitzung der Verbandsversammlung des Abwasserzweckverbandes Illtal

Datum: 27.10.2020, Uhrzeit: 18:00 Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen Illingen Zum Sitzungskalender...

Mittwoch

28. Oktober 2020

28.10.2020 Sitzung des Gemeinderates

Sitzung des Gemeinderates

Datum: 28.10.2020, Uhrzeit: Raum: Sitzungssaal des Rathauses Illingen Illingen Zum Sitzungskalender...

Freitag

30. Oktober 2020

30.10.2020 Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler

Sitzung des Ortsrates Hüttigweiler

Datum: 30.10.2020, Uhrzeit: 18:00 Raum: Gasthaus "Zum Bamert" Illingen Tagesordnung anzeigen...