Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat

Der Gemeinderat

Er ist mit seinen 33 Mitgliedern für die gesamte Gemeinde zuständig. Beschlüsse und Entscheidungen werden in Ausschüssen vorberaten. Im Gemeinderat Illingen sind seit der Kommunalwahl 2014 folgende Parteien vertreten: CDU, SPD, Linke und Grüne.

SPD, Linke und Grüne bilden eine Fraktions-Kooperation und haben damit eine Mehrheit im Gemeinderat. Die CDU ist mit einer eigenständigen Fraktion im Gemeinderat und stellt die größte Fraktion.


Die Ortsräte

Der Verantwortungsbereich des Ortsrates ist auf den jeweiligen Ort bzw. Gemeindebezirk beschränkt. Die Anzhal der Mitglieder im Ortsrat ist abhängig der Größe des Ortsteiles. Der Vorsitz im Ortstrat hat der Ortsvorsether. Er wird unter den Mitgleidern des Ortsrates gewählt.

Die Ortsräte haben folgende Mitgliederanzahl:

Illingen: 13
Uchtelfangen: 11
Wustweiler: 11
Hirzweiler: 9
Welschbach: 9
Hüttigweiler: 11


Bürgerinformationssystem

Auf einer gesonderten Seite finden Sie weitere Informationen wie den Sitzungskalender oder eine Mitgliederliste zu den Gremien.

Tagesordnung - Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Illingen  

Bezeichnung: Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Illingen
Gremium: Gemeinderat
Datum: Mo, 30.05.2011 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 19:22 Anlass: Sitzung
Raum:
Ort:

TOP   Betreff Vorlage

Ö 1  
Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes und Teilkonzeptes "Erneuerbare Energien" für mehr Energieeinsparung, Energieeffizienz und mehr Nutzung erneuerbarer Energien hier: Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen dem Zweckverband Gaswerk Illingen und seinen Beteiligungskommunen Merchweiler und Quierschied
1.1/521/2011  
    VORLAGE
   

Beschlussvorschlag:

 

  1. Der Gemeinderat beschließt das Leitbild der Gemeindekooperation Illingen, Merchweiler und Quierschied sowie die Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Erstellung eines „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ sowie eines Teilkonzeptes „Erschließung der verfügbaren Erneuerbare-Energien-Potenziale“ in der vorliegenden Form.

.

  1. Der Gemeinderat beauftragt das Gaswerk Illingen, nach Eingang der Förderzusagen durch das BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) und des MUEV (Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr) einen Projektentwickler mit der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes sowie eines Teilkonzeptes „Erneuerbare Energien“ für die beteiligten Gemeinden zu beauftragen.

 

 

   
    GREMIUM: Gemeinderat    DATUM: Do, 26.05.2011    STATUS: öffentlich/nichtöffentlich   
    Beschluss:

Beschluss:

 

1.              Auf Empfehlung des Haupt- und Personalausschusses beschließt der Gemeinderat das Leitbild der Gemeindekooperation Illingen, Merchweiler und Quierschied sowie die Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Erstellung eines „Integrierten Klimaschutzkonzeptes" sowie eines Teilkonzeptes „Erschließung der verfügbaren Erneuerbare-Energien-Potenziale" in der vorliegenden Form.

.

2.              Auf Empfehlung des Haupt- und Personalausschusses beauftragt der Gemeinderat das Gaswerk Illingen, nach Eingang der Förderzusagen durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und des Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr einen Projektentwickler mit der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes sowie eines Teilkonzeptes „Erneuerbare Energien" für die beteiligten Gemeinden zu beauftragen.

 

Abstimmungsergebnis: einstimmig

   
    GREMIUM: Gemeinderat    DATUM: Mo, 30.05.2011    STATUS: öffentlich   
   

Beschluss:

 

 

1.              Der Gemeinderat beschließt das Leitbild der Gemeindekooperation Illingen, Merchweiler und Quierschied sowie die Vereinbarung zur Zusammenarbeit bei der Erstellung eines „Integrierten Klimaschutzkonzeptes“ sowie eines Teilkonzeptes „Erschließung der verfügbaren Erneuerbare-Energien-Potenziale“ in der vorliegenden Form.

.

2.              Der Gemeinderat beauftragt das Gaswerk Illingen, nach Eingang der Förderzusagen durch das BMU (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) und des MUEV (Ministerium für Umwelt, Energie und Verkehr) einen Projektentwickler mit der Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes sowie eines Teilkonzeptes „Erneuerbare Energien“ für die beteiligten Gemeinden zu beauftragen.

 

 

 

Abstimmungsergebnis: einstimmig

             


Sitzungstermine der Gremien

Keine Nachrichten verfügbar.