Stellenausschreibung

Bauingenieur/in (Dipl.-Ing., Bachelor) Fachrichtung Tiefbau

Bei der Gemeinde Illingen ist zum nächstmöglichen Eintritt eine Stelle als Bauingenieur/in (Dipl.-Ing., Bachelor) Fachrichtung Tiefbau zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Straßen-, Ingenieur- und Tiefbaumaßnahmen
  • Mitwirkung bei der Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Maßnahmen im Bereich Wasserbau
  • Projektmanagementaufgaben und Bearbeitung von Fördermaßnahmen im Aufgabenbereich
  • Koordination externer Ingenieurbüros inkl. Erstellung von HOAI-Verträgen
  • Betreuung von Erschließungsmaßnahmen Dritter
  • Betreuung und Überwachung von Maßnahmen Dritter, insbesondere von Versorgungsträgern
  • Mitwirkung bei der Einführung, Umsetzung und Abrechnung wiederkehrender Beiträge
  • Fortführung und Pflege des Straßenkatasters
  • Vertretung im Bereich Abwasserentsorgung

 

Ihre Voraussetzungen:

  • Sie haben ein Studium im Bereich des Bauingenieurwesens (Bachelor, Dipl. Ing.) der Fachrichtung Tiefbau (w/m/i) absolviert oder besitzen eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie haben einen versierten Umgang mit gängigen IT-Anwendungen, insbesondere Microsoft Office, wobei Kenntnisse in Architext, GeoOfficeExpress, AutoCAD und Archikart erwünscht sind.
  • Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B und sind bereit, Ihr eigenes Fahrzeug einzusetzen.
  • Sie sind flexibel einsetzbar auch außerhalb der regulären Dienstzeit und an Wochenenden.
  • Sie sind bereit, sich in Verwaltungsaufgaben einzuarbeiten, wobei Erfahrungen im Öffentlichen Dienst wünschenswert sind.
  • Sie übernehmen gerne Verantwortung und arbeiten zuverlässig und selbständig.
  • Ein ehrenamtliches Engagement ist erwünscht.


Wir bieten eine tarifgerechte Vergütung nach dem TVöD bis Entgeltgruppe 11 sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.

Im Sinne der Zielsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes sowie des Frauenförderplanes der Gemeinde Illingen sind Frauen aufgefordert, sich zu bewerben. Die Gemeinde Illingen hat sich durch Integrationsvereinbarung auch zur Förderung von Menschen mit Behinderungen verpflichtet.

Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild sowie beglaubigter Zeugnisabschrift sind bis spätestens 20. Dezember 2018 an die Gemeindeverwaltung Illingen, Rathaus, Fachbereich 1, 66557 Illingen einzureichen. Auf Übersendung von Bewerbungsmappen und Sichthüllen bitten wir aus Gründen der Portoersparnis zu verzichten.

Hinweis zum Datenschutz:
Im Falle einer Bewerbung werden folgende personenbezogenen Daten erfasst und im Rahmen des Verfahrens an die beteiligten innerbetrieblichen Stellen und kommunalen Beschlussgremien weitergegeben: Name, Vorname, evtl. Titel, Geburtsdatum, Privatadresse, Private Telefonnummer und Email-Adresse sowie aus den Bewerbungsunterlagen das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, die Zeugnisse, Zertifikate und ggf. der Nachweis über eine Schwerbehinderung. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet.

Illingen, den 19. November 2018
Der Bürgermeister
Dr. Armin König

Seite drucken