Stellenausschreibung

kommunaler Hilfspolizeibeamter (m/w/d)

Bei der Gemeinde Illingen ist ab sofort eine unbefristete Vollzeitstelle als kommunaler Hilfspolizeibeamter (m/w/d) zur Verstärkung des gemeinsamen kommunalen Ordnungsdienstes zu besetzen.
Der Einsatz erfolgt im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit der Gemeinden Eppelborn, Illingen, Merchweiler und Schiffweiler im Hilfspolizei- und Ordnungswesen mit Außendiensttätigkeit und setzt voraus, dass ein Ausbildungslehrgang „Kommunale Verkehrsüberwachung“ absolviert wird. Dienstort ist Schiffweiler, daher erfolgt eine Abordnung des oder der Beschäftigten an die Gemeinde Schiffweiler. Eine spätere Übernahme durch die Gemeinde Schiffweiler ist vorgesehen.
Vornehmlich sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • Überwachung des ruhenden Verkehrs einschließlich Bearbeitung der Ordnungswidrigkeitsverfahren
  • Überwachung des fließenden Verkehrs (Geschwindigkeitsmessungen und Auswertung der Messergebnisse einschließlich Bearbeitung der Ordnungswidrigkeitsverfahren)
  • Tätigkeiten im Rahmen des Kommunalen Ordnungsdienstes einschließlich Ermittlungen, Vorbereitung von Anzeigen, Statistiken usw.


Wir suchen eine kompetente Persönlichkeit mit abgeschlossener Ausbildung als Verwaltungsfachangestelle/r beziehungsweise einem abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I, alternativ auch eine für den Aufgabenbereich adäquate abgeschlossene Berufsausbildung.
Teamfähigkeit, Flexibilität sowie ein sicherer Umgang mit IT werden vorausgesetzt. Wir erwarten von Bewerberinnen und Bewerbern eine gute Allgemeinbildung, Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, souveränes Auftreten, insbesondere in Konfliktsituationen.
Die Vergütung richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.
Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen nach dem bestehenden Frauenförderplan zu beseitigen, ist die Gemeinde an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die Gemeinde Illingen hat sich durch Integrationsvereinbarung auch zur Förderung von Menschen mit Behinderungen verpflichtet. Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten sind erwünscht.
Bewerbungen mit Lebenslauf, Lichtbild sowie beglaubigter Zeugnisabschrift richten Sie bis zum 18. März 2019 an die Gemeindeverwaltung Illingen, Fachbereich 1, Hauptstraße 86, 66557 Illingen.

Illingen, den 18. Februar 2019
Der Bürgermeister
Dr. Armin König

Seite drucken