Sie befinden sich hier: Illingen.de > Rathaus und Service > Aktuelles aus Illingen 
 

So wird das neue Illingen Zentrum

Brauturmgalerie, Barrierefreies Wohnen ASB, Einkaufen, Wohnen, Markt, Flanieren



Ein Jahr nach der „vor ort ideenwerkstatt“ stehen die Planungen für das ehemalige Höll-Gelände. Wir setzen völlig neue Akzente und stellen die Pläne der Brauturmgalerie (Jörg Michael Fries), des barrierefreien ASB-Wohnens (Guido Jost) und der Gemeinde vor. Es wird ein saarländisches Leuchtturmprojekt: Einkaufen, Wohnen, Marktplatz, Treffpunkt für Flaneure, Zukunftsort. Neue Parkplätze gibt’s auch. Der Gemeinderat Illingen, der Ausschuss für Umwelt, Planen und Bauen, der Ausschuss für die Ortskernentwicklung und Wirtschaft und der Ortsrat Illingen haben einstimmig Ja gesagt.

Die, durch das Bundesforschungsprojekt ExWoSt (Experimenteller Wohnungs- und Städtebau) finanzierte „vor ort Ideenwerkstatt“ im Dezember 2014 brachte mehr als 1300 Ideen und Vorschläge der Bürgerinnen und Bürger in die Planungen der Gemeinde und der Investoren mit ein. So entstand den vergangenen Monaten ein Städtebaulicher Entwurf für das neue Illinger Zentrum, in den sich die Investorenprojekte der Brauturmgalerie und des ASB-Landesverbandes Saar einbetten. Ca. 34 Mio. € werden in den kommenden Jahren in der Ortsmitte von Illingen investiert. Fast 25 Mio. € werden hierbei von privaten Investoren getragen. Bund, Land und Gemeinde werden ca. 9 Mio. € in die Entwicklung des Ortskerns investieren. Nachdem die politischen Gremien der Gemeinde Illingen ihre Zustimmung erteilt hatten, wurden die Planungen der Bevölkerung vorgestellt.

Seite drucken