Sie befinden sich hier: Illingen.de > Rathaus und Service > Aktuelles aus Illingen 
 

Bekanntmachung


zur Einreichung von Vorschlägen für die Berufung der Beisitzer/innen und deren Stellvertreter/innen im Gemeindewahlausschuss für die Kommunalwahlen und die Wahl der Bürgermeisterin/ des Bürgermeisters am 26. Mai 2019 sowie für die evtl. Stichwahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters am 9. Juni 2019

Für die am Sonntag, dem 26. Mai 2019 stattfindenden Wahlen zum Gemeinderat, zum Ortsrat und zum Kreistag sowie der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Gemeinde Illingen ist in der Gemeinde Illingen ein gemeinsamer Gemeindewahlausschuss zu bilden. Die Bildung gilt auch für die evtl. Stichwahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters am 9. Juni 2019. Der Gemeindewahlausschuss besteht aus dem Gemeindewahlleiter als Vorsitzendem und sechs von ihm berufenen Beisitzern oder Beisitzerinnen; für jeden Beisitzer oder jede Beisitzerin ist ein Stellvertreter zu bestellen. Gemäß § 8 Kommunalwahlgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 9. November 2008 (Amtsbl. S. 1835), geändert durch das Gesetz vom 15. Januar 2014 (Amtsblatt I S. 10), gebe ich hiermit den in der Gemeinde Illingen vertretenen Parteien und Wählergruppen die Möglichkeit, bis spätestens 15. Januar 2019 Vorschläge für die Bestellung der Beisitzer/innen und deren Stellvertreter/innen des Gemeindewahlausschusses abzugeben. Ich mache darauf aufmerksam, dass Vertrauenspersonen oder stellvertretende Vertrauenspersonen für einen Wahlvorschlag nicht zu Mitgliedern des Gemeindewahlausschusses bestellt werden dürfen. Bei der Einreichung der Vorschläge ist hierauf zu achten und eine entsprechende Erklärung mit abzugeben. Die zur Berufung vorgeschlagenen Personen müssen in der Gemeinde Illingen wahlberechtigt sein.

Illingen, den 21. Dezember 2018
Der Gemeindewahlleiter
Elmar Meiser

Seite drucken