News

Altersbilder: neu denken

mit Cordula Weimann OMAS FOR FUTURE

Nach der Sommerpause, am Donnerstag, den 15. September 2022, um 19.00 Uhr geht es weiter im Foyer des Kulturforums Illipse mit unserer Reihe: „Altersbilder: neu denken“ und Cordula Weimann, Gründerin von „Omas for future“. Sie hatte 2019 im Alter von 60 ‚Omas for future’ mit mittlerweile über 60 regionalen Untergruppen gegründet, um die Generation der ‚Verursacher’ an die Mitverantwortung zu erinnern und zur Verhaltensänderung im Kleinen zu animieren. Wenn ihre Enkel sie eines Tages mal fragen: „Was hast du für mich getan, Oma?“, dann möchte sie etwas antworten können und aktiv gewesen sein, um diese Erde als lebenswerten Ort zu erhalten. Wie? Lassen Sie sich überraschen!

Immer donnerstags, um 19.00 Uhr, im Foyer des Kulturforums Illipse wird es danach weitergehen: am 6. Oktober 2022, mit Elke Schilling, von „Silbernetz“, das einsamen älteren Menschen verbindlich Gespräche und Kontakt anbietet; am 27. Oktober 2022, mit dem saarländischen Arzt Dr. med. Eckart Rolshoven, der mit 71 Jahren einfach weitermacht, um für die Menschen da zu sein und die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum zu sichern und am 17. November 2022, mit Laura Theiss, die als Modedesignerin der Frage nachgeht, ob und wie sich neue Altersbilder auch in der Mode ablesen lassen. Wir sind sehr gespannt, denn um Altersbilder neu zu denken, braucht es den Perspektivenwechsel und Anstöße, so unsere ehemalige Sozialministerin Barbara Wackernagel-Jacobs, die zusammen mit Bürgermeister Dr. Armin König diese Abende moderieren wird. Unsere Veranstaltungsreihe möchte anregen, über das Älterwerden anders, neu und optimistisch nachzudenken. Wir stellen Menschen vor, die bereits ‚anders’ älter werden, die sich noch mal neu erfinden oder weitermachen, neue Ideen endlich realisieren, die sowohl ihr eigenes Leben ungewöhnlich angehen, die aber auch Themen aufgreifen, die für unsere Gesellschaft spannend sind. Jeder Talk hat also zwei Aspekte: eine ungewöhnliche Person und ein ungewöhnliches Thema. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Weitere Infos und Platzreservierungen: 06825 409 127/-126.

weitere News